news | video | bilder | geschichte
 

 
    News -> Strasbourg [2002]
    Strasbourg: Ahmed weiter im Gefängnis 2002-09-17 
 
    Presseerklärung der Unterstützungsgruppe für Ahmed
Ahmed Meguini, der seit dem 26. Juli 2002 im Untersuchungsgefängnis von Straßburg-Elsau sitzt, erschien heute vor dem Berufungsgericht von Colmar, um zum dritten Mal seine Freilassung zu fordern, was abermals abgelehnt wurde, obwohl der Beschuldigte alle nötigen Garantien für sein Wiedererscheinen vorlegte.
   
    eine anmerkung zum strasbourger noborder-camp 2002-08-23 
 
   
"ihr Denken und Handeln so einzurichten, dass Auschwitz nicht sich wiederhole, nichts ähnliches geschehe"
[adorno]


das strasbourger noborder-camp ging am 28. juli zu ende. es war das erste camp das vom gesamten netzwerk organisiert wurde und an dessen aufbau personen aus 15 verschiedenen ländern beteiligt waren. für viele war das camp ein laboratorium f?r kreativen widerstand, der versuch über die grenzen zu mobilisieren und die zentralen forderungen "freedom of movement" und schliessung des schengen informationssystems (SIS) in eine praxis münden zu lassen. die volXtheaterkarawane war mit ihrem projekt noborderZONE in der strasbourger innenstadt fünf tage lang ein satellit des camps, und hat so einen teil zur öffentlichen sichtbarkeit der aktivitäten beitragen.
   
    Soliaktionen für Ahmed in Wien und vielen anderen Städten 2002-08-21 
 
    Kundgebung vor der französischen Botschaft / Kurzbericht von anderen Aktionen für Ahmed
Heute, Dienstag, 20. August 2002, fand in Wien eine Solikundgebung für Ahmed Menguini vor der französischen Botschaft statt. Ca. 30 Personen beteiligten sich an der Aktion. Drei AktivistInnen versuchten einen Termin mit Botschaftsangehörigen zu bekommen, wurden aber nicht in die Botschaft gelassen. Die Kundgebung dauerte zwei Stunden.
   
    Solikundgebung für Ahmed in Wien 2002-08-09 
 
    Dienstag, 20.8.2002, 14 Uhr, französische Botschaft
Am Mittwoch dem 24.7.2002 wurde im Zuge der Demonstration gegen die Abschiebepolitik der EU in der Strasbourger Innenstadt der in Paris lebende Aktivist Ahmed ohne ersichtlichen Grund festgenommen. Die Demo, die im Rahmen des noborder-Camps in Strasbourg (www.noborder.org/strasbourg/index.php) stattfand, war von Polizeibrutalität gekennzeichnet. Ahmed wird vorgeworfen, einen Polizisten beleidigt und geschlagen zu haben, wofür bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe verhängt werden könnten. Sein Haftprüfungstermin ergab, dass er bis zu seinem Prozess am 21. August in Untersuchungshaft verbleiben müsse, weil Fluchtgefahr bestünde, so die Staatsanwältin.
   
    Solidarity with Ahmed! 2002-08-02 
 
    Small action in Linz/Austria
Ahmed is still in prison after the noborder-camp in Strasbourg.
See the english and german article about the solidarity-action in Linz/Austria.
   
    Aktivist nach wie vor in U-Haft 2002-07-31 
 
    Solidarität mit Ahmed
Am Mittwoch den 24. 7. 2002 wurde im Zuge der Demonstration gegen die
Abschiebungspolitik der EU in der Strasbourger Innenstadt der junge in Paris lebende Aktivist Ahmed ohne ersichtliche Grund festgenommen. Die Demo, die im Rahmen des noborder-camps stattgefunden hat, war von ausufernder Polizeiwillkür gekennzeichnet.
   
    Massive Repression in Strasbourg 2002-07-26 
 
    Aktivist in Untersuchungshaft
Gegen einen Aktivisten des nobordercamps in strasbourg wurde heute untersuchungshaft verhängt. er muss nun bis zum 21. august 2002 auf seinen prozess in haft warten.
wir fordern seine unverzügliche freilassung!
   
    Nachtrag - Presseaussendung von The Voice vom 21.7.2002 2002-07-26 
 
    Solidaritätsdemo mit Papierlosen zum EuGH in Strasbourg am 22.7.
In Solidarität mit MigrantInnen und Papierlosen findet am 22.07.02 eine internationale Demonstration für Freiheit der Bewegung vor dem Europäischen Gerichtshof in Strasbourg statt.
das NoBorder Camp in Strasbourg protestiert gegen die inhumane Residenzpflicht, ein Gesetz das die Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge in Deutschland und Europa einschränkt.
   
    Presseerklärung der VolxTheaterKarawane 2002-07-25 
 
    derzeit am internationalen noborder-camp in Strasbourg
Repression statt Bewegungsfreiheit:
noborder Aktionen in der Stadt Strasbourg ab sofort verboten,
VolxTheaterKarawane von 200 PolizistInnen vom Platz verwiesen

video // picture-diary
   
    Presseaussendung 11.7.2002 2002-07-11 
 
    noborderZONE in strasbourg
Die internationale VolxTheaterKarawane/publixtheatrecaravan zieht weiter,sie ist vom 18.- 29. Juli 2002 beim noborder-camp in Strasbourg

Pressekonferenz Pressefrühstück Information und Präsentation der zone.noborder.org mit kurzer Rundfahrt im Karawane Bus

am 17. Juli 2002 um 10 Uhr Ballhausplatz 1A, 1010 Wien
   
    Press-Release 2002/07/11 2002-07-11 
 
    noborderZONE Strasbourg
PublixTheatreCaravan is moving on!

Summer 2002: noborderZONE Strasbourg

INTERNATIONAL PUBLIXTHEATRECARAVAN
   
 
 
abstract
GenuaInfos
 
Projects 2004
 
Projects 2003
 
Projektarchiv:
 
Publikationen:
 
connected to:
 
!© noborderLAB 2002 - 2004