no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Updates zur Besetzung der SPÖ-Zentrale in Wien (vom 10.01.2007),
URL: http://no-racism.net/article/1949/, besucht am 18.10.2019

[10. Jan 2007]

Updates zur Besetzung der SPÖ-Zentrale in Wien

Aus Protest gegen die Regierungs Vereinbarung zwischen SPÖ und ÖVP und der Nichtabschaffung der Studiengebühren, einem zentralen Wahlversprechen der SPÖ, besetzten AktivistInnen am 08. Jan 2007 die SPÖ-Zentrale in der Wiener Löwelstrasse. Die Besetzung wurde am Do, 11.01.2007 um 08:00 Uhr in der früh beendet. In diesem Beitrag findet ihr Informationen zur Besetzung und den Protesten gegen die Angelobung der Regierung am Do, 11.01.2007.


update 11.01.2007, 12:00 Uhr


Um 08:00 Uhr morgens verließen die BesetzerInnen die SPÖ-Zentrale um sich an den Protesten gegen die Angelobung der Regierung zu beteiligen.


update 10.01.2007, 18:00 Uhr


Für Donnerstag, 11.01.2007 sind in Wien mehrere Demonstrationen geplant, die alle zum Ballhausplatz führen, wo um ca. 11:00 die neue Regierung zwischen SPÖ und ÖVP angelobt werden soll. Allgemeiner Treffpunkt für Proteste am Ballhausplatz ist um 10:00 Uhr.

Treffpunkte zur Demonstration in Wien:

* Universität Wien: 09:00 Uhr vor dem Hauptgebäude (U2 Schottentor)
* Technische Universität: 09:15 Uhr vorm Freihaus, Wiedner Hauptstraße 8-10, 1040 Wien (U Karlsplatz)
* NaWi Fakutlät (Uni Wien) - Bereich Althanstraße: 09:00 Uhr im Biozentrum (UZA1)
* Universität für Bodenkultur: 09:00 Urh vor der ÖH BoKu, Peter-Jordan 76 / Ecke Dänenstrasse, 1190 Wien
* Vorm Juridikum: 09:45 Uhr

Gemeinsamer Sammelpunkt für alle ist um 10:00 Uhr vor der Hauptuni bzw. am Ballhausplatz.

Quelle: :: BesetzerInnen-Weblog

Weitere Demonstrationen finden in Salzburg, Klagenfurt und Graz statt.
Aus Linz wird aufgerufen, nach Wien zu kommen.

Genauere Informationen: :: oeh.ac.at


update 10.01.2007, 12:00 Uhr


Die SPÖ-Zentrale Löwelstraße 18, 1010 Wien ist weiterhin besetzt!
Für 16.00 Uhr lädt die Studienrichtungsvertretung Germanistik zu einem kollektiven "Protest-Putzen" vor das Germanistik Institut (Universität Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 1, 1010 Wien - U2 Schottentor)

update 09.01.2007, 24:00 Uhr


In der SPÖ-Zentrale befinden sich weiterhin AktivistInnen, die den Eingangsbereich und den Empfangsraum im Erdgeschoss besetzt halten. Sie rufen weiterhin dazu auf, vorbeizukommen. (siehe :: Video von der Besetzung).

Weiters gab es am Dienstag Abend eine Protestaktion anlässlich des Auftaktes zum SPÖ-Neujahrstreffen im Museumsquartier, bei der zwei Personen im Zuge eine Polizeieinsatzes verletzt wurden. (:: Fotos)

Die BesetzerInnen der SPÖ-Zentrale haben anlässlich der Angelobung der neuen Regierung zu einer Demonstration aufgerufen:

DEMO Nein zu Studiengebühren und Zwangsarbeit!
Donnerstag, 11. Jänner 2007
09:00 Uhr: Treffpunkt auf der Rampe vor der Universität Wien (U2 Schottentor)
10:00 Uhr: Ballhausplatz
Anlässlich der Angelobung der neuen SPÖVP-Regierung, welche die Studiengebühren beibehält und prekäre Arbeitsverhältnisse durch ein absurdes Finanzierungsmodell vorantreibt. Die BesetzerInnen der SPÖ-Zentrale (Löwelstr. 18, 1010 Wien)


Angemerkt sei hier noch, dass sich die Proteste nicht mehr auf die Forderung nach Abschaffung der Studiengebühren beschränken und zahlreiche Gruppen zu Protesten gegen die Angelobung aufrufen. (Siehe dazu u.a. das :: Archiv des :: widerst@ndMUND, an den von allen Ankündigungen und Berichte gemailt werden können.)

Weiter Informationen und updates finden sich im Artikel :: Studierende gegen Regierungsbildung auf de.indymedia.org

Berichte zur aktuellen Entwicklung auf :: Radio Orange 94.0 (vor allem in der Nachrichtesendung Zip-FM, Mo-Fr 11:30-12:00 und 17:00-17:30).

Infos und Plakate für die Demo am Donnerstag (:: als pdf) bei der :: Basisgruppe Informatik

update 09.01.2007, 17:00 Uhr


Zur Angelobung der neuen Bundesregierung am Donnerstag, 11.01.2007, ist eine Protestaktion geplant. Treffpunkt: Angelobung minus 1 Stunde davor an der Uni Wien oder am Ballhausplatz (voraussichtlich 11 Uhr).

update 09.01.2007, 16:30 Uhr


Die Besetzung der SPÖ-Zentrale in der Löwelstraße bleibt mindestens bis zur Angelobung der Bundesregierung am Donnerstag weiter aufrecht.
Daher offenes Plenum um 19 Uhr, danach ab ca. 21 Uhr gibt es nichts zu feiern:-)
KOMMT VORBEI mit Schlafsack. Essen. Megaphon. Wut. etc.
ps: Nicht vergessen neben der Beibehaltung der Studiengebühren, wird auch die menschenverachtende und rassistische Politik fortgesetzt werden.

update 09.01.2007, 11:00 Uhr


Vor dem Parlament (Eingang zum SPÖ-Parlamentsklub) findet zur Zeit eine Kundgebung statt.

update 09.01.2007, 10:30 Uhr


Die SPÖ-Zentrale ist nach wie vor besetzt, die AktivistInnen brauchen Unterstützung!

Montag, 08.01.2007


Am Nachmittag fand eine spontane Demonstration gegen Studiengebühren statt, bei der sich ca. 250 Leute beteiligten. In der Folge zog die Demo durch die Uni Wien.
Etwas später, gegen 18:00 Uhr, besetzten AktivistInnen als Reaktion auf die Regierungsvereinbarung zwischen SPÖ und ÖVP die Zentrale der SPÖ in der Löwelstr. 18, 1010 Wien (neben dem Burgtheater).

Mehr dazu im Bericht :: Proteste gegen Studiengebühren - SPÖ-Zentrale besetzt.