no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Aktualisierte Presseerklärung der Rechtshilfe Wien zu den drei festgenommenen Personen (vom 03.03.2000),
URL: http://no-racism.net/article/318/, besucht am 24.05.2024

[03. Mar 2000]

Aktualisierte Presseerklärung der Rechtshilfe Wien zu den drei festgenommenen Personen

Bei der heute von der Bundespolizeidirektion Wien, Abteilung 1, einberufenen Pressekonferenz gaben Polizeipräsident Stiedl, der Leiter der Staatspolizei Bachinger und der Wiener Polizeichef Schnabl bekannt, dass die drei festgenommenen DemonstrantInnen weiterhin in Haft behalten werden werden.

Werner S., Eva L. und Hermann R. werden "Sachbeschädigung, Widerstand gegen die Staatsgewalt, Landfriedensbruch etc." vorgerworfen. Sie werden wahrscheeinlich heute noch in U-Haft übersteellt werden und befinden sich derzeit in der Polizeidirektion am Schottenring. Die Polizei behauptet in ihrer Presseeerklärung vom 3.3., daß die Verhaftungen "im Zuge dieeser Ausschreitungen" vorgenommen worden seien. Tatsächolich wurden sie auf dem Nachhauseweg (die Frau gegen 0.00 uhr, beim burggarten, die beiden männer gegen 0.45 uhr in der schwarzenbergstrasse) von Polizisten überfallen und festgenommen. Allein wegen dieser Widersprüche fordern wir die sofortige Freilassung der Gefangenen.

für weitere Informationen wenden sie sich bitte an die Pressestelle der Polizei:
Doris Edelbacher
Mag. Walter Ladik
Tel.: 31310 - 7278