no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Aktion beim Detention Center in Lyubimetz (vom 29.08.2011),
URL: http://no-racism.net/article/3892/, besucht am 14.11.2019

[29. Aug 2011]

Aktion beim Detention Center in Lyubimetz

Im Zuge des Noborder Camps in Siva Reka fand am 29. August 2011 eine Demonstration vor dem Abschiebe- gefängnis in Lyubimetz statt. Die eingesperrten Leute waren sehr erfreut darüber.

Laut Informationen der Leitung des Abschiebelagers befinden sich derzeit 33 Gefangene im Detention Centre, das seit März 2011 in Betrieb ist. 180 Menschen sind der Auskunft zufolge bisher dort festgehalten worden. Wie in der EU üblich, wird so Druck ausgeübt, damit die Migrant_innen "freiwillig zurückkehren". Wer nicht geht, der/dem droht die Abschiebung.

Das Gefängnis, von dem die Behörden behaupten, dass es gar keines sei, bietet Platz für 300 Gefangene. Die Demonstration begann um die Mittagszeit. Um die 300 Leute beteiligten sich und forderten die Freilassung der Gefangenen und die Schließung des Internierungslagers.

Es war eine sehr kraftvolle Demonstration, bei der sich die Gefangenen am Ende bedankten. Auf einem schnell gemalten Transparent schrieben sie "thank you".

Im Anschluss an den mehrere Stunden dauernden Protest zog die Sambaband noch durch die Stadt und zahlreiche Flyer wurden verteilt. Überall waren Todesanzeigen zu sehen, die an Migrant_innen erinnern, die bei der Überreise oder in den Händen der Polizei ihr Leben verloren.

Weitere Informationen und Fotos folgen.....