no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Aufruf transnationaler Migrant_innenstreik in Innsbruck (vom 28.02.2012),
URL: http://no-racism.net/article/4037/, besucht am 27.05.2024

[28. Feb 2012]

Aufruf transnationaler Migrant_innenstreik in Innsbruck

Am 1. März 2012, dem Tag des Transnati- onalen Migrant_innen- streiks, findet in Innsbruck erstmals eine Demonstration statt.

Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Wiltener Platzl in Innsbruck. Die Demonstration zieht über die Maria Theresien Straße zum Goldenen Dachl.
Nach der Demonstration ab 20 Uhr Aufwärmen, Essen, Trinken und After-Strike-Party im Café Decentral, Haller Straße 1.


Der 1. März ist zu einem symbolhaften Tag für den Transnationalen Migrant_innenstreik geworden. Dieser Tag vereinigt alle Migrant_innen und gibt uns eine gemeinsame Stimme, um gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausschluss auf allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens zu sprechen - eine gemeinsame Stimme, die unsere Forderungen lauter, stärker und nachdrücklicher machen wird!

Streikbewegungen von Migrant_innen haben eine lange Geschichte. Die transnationalen Proteste am 1. März wurden 2006 in den USA initiiert und haben Migrant_innen in anderen Ländern ermutigt, sich zu organisieren und an diesem Tag aktiv zu werden. Nach einer innerbetrieblichen Aktion im letzten Jahr findet dazu erstmals am 1. März 2012 in Innsbruck eine Demonstration statt.


Den mehrsprachigen Flyer gibt's :: hier zum Download.


Der ÖGB Tirol unterstützt nach einem einstimmigen Beschluss ebenfalls den Transnationalen Migrant_innenstreik für gleiche Rechte, Inklusion und Anerkennung von Migrantinnen und Migranten in Österreich.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, daß auf der Demonstration keine Werbung von wahlwerbenden politischen Parteien sowie keine nationalistischen Symbole erwünscht sind!


Eine Initiative von ATIGF - Avusturya Türkiyeli Isçi Gençlik Federasyonu (Föderation der Arbeiter_innen und Jugendliche aus der Türkei in Österreich) und Plattform Bleiberecht.