no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Saualm-Schließung: Der Einsatz der Vielen hat sich gelohnt! (vom 08.10.2012),
URL: http://no-racism.net/article/4206/, besucht am 04.12.2021

[08. Oct 2012]

Saualm-Schließung: Der Einsatz der Vielen hat sich gelohnt!

Der Pfarrer von Wölfnitz/ Saualpe Mag. Johann Nepomuk Wornik und die Bürger_innen- initiative - Weg mit der "Sonderanstalt"! feiern die endgültige Schließung als den Erfolg der Bürgerinnen und Bürger. Presseaussendung vom 5. Oktober 2012.

"Wenn viele vieles tun, kann viel geschehen", so der Pfarrer. "Ich bedanke mich bei den vielen, die zu der Schließung der "Sonderanstalt" beigetragen haben.

Über 1600 Menschen haben zuletzt die Petition gegen die "Sonderanstalt" unterzeichnet.

Für den Fall der Wiedereröffnung hatten die Bürger eine Protestwanderung angekündigt.

Bei der Kundgebung "Nie wieder Saualm!" war es am 11.9. zu einer einstündigen Konfrontation von 70 Menschen mit dem Leiter des Flüchtlingsreferates RR Gernot Steiner gekommen.

Am 1.9. hatten etwa 100 Personen durch einen Besuch vor Ort ein breites Medienecho ausgelöst.

Der Mitorganisator des Protestes und Jurist Markus Schallhas (35) lässt jedoch nicht locker. "Die Bürgerinnen und Bürger sind entschlossen eine Wiedereröffnung einer "Sonderanstalt" unter anderen Vorzeichen zu verhindern."

Nun müssten die Verantwortlichen, der LH und Flüchtlingreferent Gerhard Dörfler und der Leiter des Flüchtlingsreferates Gernot Steiner zur Rechenschaft gezogen werden.

Im Kärntner Flüchtlingswesen bestünden zudem weitere schwerwiegende Missstände. Vor allem das generelle Besuchsverbot in allen Quartieren
und die laut Obersten Gerichtshof rechtwidrige Einstellung der Grundversorgung von nicht-abschiebbaren Personen müssten fallen. Es seien auch in anderen Quartieren, wie etwa dem Flüchtlingheim in Wernberg, schwerwiegende Missstände bekannt geworden.

Zunächst wollen die Bürgerinnen und Bürger aber feiern. Am 4. November lädt Pfarrer Wornik zur Feier des Heiligen Leonhard, dem Patron der Gefangenen und Namensgeber der in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen "Sonderanstalt" befindlichen Kirche.

Die "Befreiungsfeier" findet am 4.11. um 10 Uhr 30 in der Kirche Sankt Leonhard statt. Im Anschluss wird zu einem gemeinsamen Hirschessen geladen.


Hintergrund:

Die Bürger_inneninitiative - Weg mit der "Sonderanstalt"! ist ein Zusammenschluss von Menschen aus ganz Kärnten, von langjährigen Aktivist_innen, Anrainer_innen sowie mehreren Hundert Internetaktivist_innen der Facebook-Gruppe "Weg mit der Saualm!"

Aussendung der Bürger_inneninitiative - Weg mit der "Sonderanstalt" 05. Okt 2012, www.sonderanstalt-saualm.info