no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Für die Freilassung des Koordinators des CMSM (vom 02.11.2012),
URL: http://no-racism.net/article/4234/, besucht am 19.10.2018

[02. Nov 2012]

Für die Freilassung des Koordinators des CMSM

Gemeinsame Pressemitteilung verschiedener Organisationen vom 24. Oktober 2012 - Forderung nach Freilassung von Camara Laye, Koordinator des Rates der subsaharischen MigrantInnen in Marokko (CMSM) und Ende der Repression gegen Mitglieder der MigrantInnenorganisationen in Marokko.

Update 09. Nov 2012 Flüchtlingsaktivist Camara Laye freigelassen! (:: ffm-online.org)


Camara Laye, Gründer, ehemaliger Präsident und derzeitiger Koordinator des Rates der subsaharischen MigrantInnen in Marokko (CMSM) wurde in der Nacht von Samstag, den 20. auf Sonntag, den 21. Oktober 2012 in seiner Wohnung festgenommen und in der Polizeiwache im 3. Bezirk von Rabat in Gewahrsam genommen. Seinem Anwalt wurde die Erlaubnis verweigert, ihn zu besuchen, in Verletzung der Strafprozessordnung und trotz der Zusicherungen, die ihm durch die Staatsanwaltschaft des Gerichts der 1. Instanz in Rabat gegeben worden waren. Camara lebt legal in Marokko mit einer Immatrikulationsbescheinigung als Student. Wir sind besorgt und fürchten, dass die Verhaftung darauf abzielt, zu verhindern, dass er sein Engagement für die Rechte der MigrantInnen in Marokko fortsetzt, unter anderem durch Strafverfolgung wegen einer fingierten angeblichen Rechtsverletzung, wie es bereits in der Vergangenheit mit viele MenschenrechtsaktivistInnen oder Oppositionellen geschehen ist.

Die Verhaftung folgte auf mehrere schwerwiegende Vorfälle, die uns alarmieren:


Diese Aktionen fanden statt im Zusammenhang mit der zunehmenden Repression gegen MigrantInnen seit einem Jahr (Belästigung, Razzien und Deportationen verbunden mit Er-pressung und Gewalt, sowohl in großen Städten als auch in der Nähe von besetzten Flächen), legitimiert durch einen stigmatisierenden Diskurs von Politikern (einschließlich des Mitglieds USFP, Abdelhadi Khairate, und des Ministers für Beschäftigung und Berufsbildung, Abde-louahed Souhail) und gewisser Presse (Assabah Almassae, ...). Aber sie stehen auch im Zusammenhang mit der wachsenden Mobilisierung, Organisation und Sichtbarkeit von MigrantInnen: CMSM, CCSM, ODT-IT ALECMA. ZB:
In Anbetracht dieser Tatsachen ist es klar, dass die Verhaftung von Camara Laye Teil eines laufenden Prozesses der Einschüchterung und Repression gegen MigrantInnen in Marokko ist.

Wir fordern ein Ende der Repression und die sofortige Freilassung von Camara Laye.

Source :: migreurop.org, 24. Oct 2012