no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
RefugeeProtest Song im Finale des Protestsongcontests (vom 13.02.2013),
URL: http://no-racism.net/article/4403/, besucht am 23.09.2020

[13. Feb 2013]

RefugeeProtest Song im Finale des Protestsongcontests

'Sieger der Herzen': Zweiter Platz für Refugee Protest Song

Nach dem fulminanten Erfolg bei der Vorausscheidung am 25.1. freuen wir uns auf das Finale des Protestsongcontest am 12.2.2013 im Rabenhof Theater!

Fotostrecke #7: Vorausscheidung 25.1.2013

'Wir sind zu Fuß von Traiskirchen nach Wien marschiert. Wir haben ein Refugee-Protestcamp aufgebaut. Wir haben die Votivkirche besetzt. Wir haben einen Hungerstreik gemacht. Die Regierung ignoriert unsere Forderungen, stattdessen schickt sie die Polizei, um unseren Kampf zu zerstören und einige von uns in Schubhaft zu sperren. – Die Regierung hört unsere Argumente nicht. Vielleicht hört sie unsere Musik.'

Die Jury entschied denkbar knapp für Benedikta Manzano mit dem Lied 'Mehr Mitgefühl für Märkte'. Auf den großartigen zweiten Platz folgten ex equo Anstaltskinda aka Kapitano Chaotico und die refugees of the vienna refugee camp.

Den Song 'Je t’aime, Vienne! We love Vienna!' der refugees of the vienna refugee camp runterladen und die Lyrics lesen:
Lyrics und Download für 'Je t’aime, Vienne! We love Vienna!'

Die Übersetzung des Appell von Salaheddine Najah kann in deutscher Sprache nachgelesen werden:
Appell an die Öffentlichkeit beim Protestsongcontest 2013 im Rabenhof Theater

Ein genaues Abstimmungsergebnis findet sich unter
http://www.protestsongcontest.net