no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Polizeieinsatz vor der Votivkirche! (vom 28.02.2013),
URL: http://no-racism.net/article/4412/, besucht am 12.04.2024

[28. Feb 2013]

Polizeieinsatz vor der Votivkirche!

Anscheinend verhaftet zur Zeit die Polizei Leute vor der Votivkirche! Weitere Infos folgen.

19 Uhr
Circa 10 Polizeibusse vor der Votivkirche. Mindestens eine Person wurde festgenommen.
Polizei wollte auch in das Institut für Soziologie eindringen.

19:20
Polizei ist wieder abgezogen.

Update: 19:28
Die Polizei dürfte in Räume am Institut für Soziologie, die der Österreichischen HochschülerInnenschaft zugewiesen sind, eingedrungen sein. Die Festnahme scheint sich gezielt gegen eine Person gerichtet zu haben, die im Rahmen der Refugee Proteste bei Pressekonferenzen öffentlich in Erscheinung getreten ist.

Update: 22:50
Einer der Sprecher der Votivkirchen-Flüchtlinge, der auch immer wieder bei Pressekonferenzen aufgetreten war, ist heute, Donnerstag abend, festgenommen worden und wurde ins PAZ Hernalser Gürtel gebracht.

Erst vergangenen Freitag wurde ein Flüchtling außerhalb der Votivkirche von der Polizei verhaftet. Kontrolliert wurde nicht nur vor der Kirche sondern auch in einer Räumlichkeit der ÖH am benachbarten Roosevelt-Platz.

Eine Möglichkeit, Solidarität mit der Refugee-Bewegung zu zeigen ist morgen, Freitag 01.03, im Rahmen des transnationalen Migrant_innenstreiks. Ab 15 Uhr vor der Votivkirche, weitere Infos siehe :: 1maerz-streik.net.

Fotos vom heutigen Polizeieinsatz bei der Votivkirche auf diesem :: Blog