no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Karawane für offene Grenzen von Berlin am 24. Sep 2015 (vom 24.09.2015),
URL: http://no-racism.net/article/4882/, besucht am 21.02.2020

[24. Sep 2015]

Karawane für offene Grenzen von Berlin am 24. Sep 2015

Eine weitere internationale Karawane und Fluchthilfekonvoi startet von Berlin aus, um die blockierten Menschen im Grenzgebiet von Kroation, Serbien, Slowenien und entlang der Transitrouten zu unterstützen.

Aufruf zur #OpenBorderCaravan from Berlin


Leipzig und Wien haben es vorgemacht - von Berlin aus wollen wir es auch tun, koordiniert mit vielen internationalen Freund_innen, Genoss_innen, anderen Fluchthelfer_innen : Nicht mehr zusehen, sondern praktisch unterstützen. Solidarischen Schienenersatzverkehr organisieren!

Während von Willkommenskultur die Rede war, wurde die Abschottung der Grenzen schon vorbereitet. Die bewaffnete Bundespolizei hat die Grenze in Bayern dichtgemacht, während sich die humanitäre Katastrophe im Grenzgebieten von Serbien und Kroation, in den Lagern von Ungarn und entlang der Routen zuspitzt. Die Abschottung wird niemanden von der Flucht abhalten, aber zu mehr Not, Angst und Tod führen. Wir erfahren zur Stunde, wie wenig die warmen Willkommens-Worte der letzten Tage wert sind. Die einzige radikal humane Anwort ist: Fluchthilfe.

Schließen wir uns dem Aufstand gegen das Dublin-System an. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass das Grenzregime ins Wanken geraten kann, wenn viele sich nicht aufhalten lassen. Die Schließung der deutschen Grenzen setzt die Abschottung in einem Dominoeffekt bis in die europäische Peripherie fort. Schaffen wir einen Dominoeffekt von Grenzüberwindung, von zivilem Ungehorsam und Menschlickeit!

Konvois aus Wien und Leizpig haben bereits hunderte Menschen auf ihrer Flucht unterstützt. #OpenBorderCaravan soll am Wochenende nun auch von Berlin abreisen. Wir werden koordiniert mit mit vielen Helfer_innen, Unterstützer_innnen und Genoss_innen aus Italien und hoffentlich auch noch weiteren Ländern aufbrechen und ankommen. Es wird ein Konvoi, eine Karawane mit dem Dringendsten, was die Menschen im Grenzgebiet von Kroation, Serbien, Slowenien und entlang der Transitrouten benötigen, sein. Und mit dem Willen, ihre Flucht nach Kräften zu erleichtern.

Von Donnerstagabend (22:00 Uhr) bis Sonntagnacht/Montagmorgen (24. bis 27. September) werden wir unterwegs sein. Von Berlin gen Südosten. Der Konvoi braucht euch, eure Tatkraft und Solidarität. Wenn ihr mitkommen könnt oder ein Auto zur Verfügung stellen, tretet mit uns in Kontakt. Wir benötigen auch dringend Sachspenden: Vor allem Decken, Zelte, warme Kleidung, Schuhe.

Kontakt:
openborders (at) posteo.de
Caravan Telefon-Nr. +49-(0)1578-6424265 (ab Donnerstag erreichbar)

Treffpunkt/ Abfahrtsort:
Parkplatz LPG BioMarkt
Mehringdamm 20-30
10961 Berlin
Bitte am Donnerstag um 21:30 Uhr dort sein. Um 22:00 Uhr wollen wir losfahren

Internationaler Aufruf und eine Übersicht über die Konvois aus verschiedenen Städten finden sich auf :: facebook.com/openborderscaravan