no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Menschenleben schützen! Demo gegen die ÖVP-FPÖ-Abschiebepolitik (vom 20.05.2018),
URL: http://no-racism.net/article/5347/, besucht am 20.06.2018

[20. May 2018]

Menschenleben schützen! Demo gegen die ÖVP-FPÖ-Abschiebepolitik

Protest am Weltflüchtlingstag, 20. Jun 2018: Bring einen Regenschirm mit als Symbol des Schutzes für geflüchtete Menschen.

english see below

Unter dem Motto „Ein Europa, das schützt“ übernimmt Österreich den Vorsitz der EU-Ratspräsidentschaft. ÖVP und FPÖ meinen damit, den Ausbau der „Festung Europa“. Sie nehmen damit das Sterben auf den Fluchtrouten in Kauf. Wir, die Plattform für eine menschliche Asylpolitik, wollen aber ein Europa, das Menschenleben schützt.

Täglich erhalten unsere Freundinnen und Freunde negative Asylbescheide. Dabei werden Asylgründe missachtet und Menschrechte systematisch verletzt. Das bedeutet für die Betroffenen, dass sie auch in Österreich ein Leben in Angst führen müssen. Schutzsuchende werden in Krisen- und Kriegsgebiete abgeschoben und sind dort in akuter Lebensgefahr. Die Berichte von abgeschobenen Asylsuchenden, die getötet wurden, häufen sich.

„Es ist Zeit“ – bedeutet für die Regierung, dass künftig auf EU-Gebiet keine Asylanträge mehr gestellt werden können. Wir meinen, „Es ist Zeit“ für ein Asylrecht, das diesen Namen verdient, und für ein Ende von Abschiebungen in Kriegsgebiete.

Die Plattform für eine menschliche Asylpolitik – ein Zusammenschluss aus solidarischen Menschen, Zivilgesellschaft, NGOs und politischen Organisationen – ladet euch deshalb am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag ein, mit uns gemeinsam auf die Straße zu gehen.

Asylrecht verteidigen und Abschiebungen in Krisenländer verhindern bedeutet Schutz von Menschleben!

Demonstration gegen die schwarz-blaue Abschiebe- und Asylpolitik
Mittwoch, 20. Juni 2018 | 18:00 Uhr
Hauptbahnhof Wien


Protect human lives! For a Humane Asylum Policy
Demonstration against the black-blue government’s deportation and asylum policies
Wednesday, 20 June 2018 | 18:00
Hauptbahnhof Vienna

Protest on World Refugee Day! Bring an umbrella as a symbol of protection for refugees.

Austria will be assuming the Presidency of the Council of the European Union with the motto, “A Europe that protects”. By that the ÖVP and the FPÖ mean an expansion of “Fortress Europe”. They are prepared to accept the deaths along the refugee routes as consequence. But we, the Platform for a Humane Asylum Policy, want a Europe that protects human lives.

On a daily basis our friends are receiving rejections for their asylum applications. As a consequence, their grounds for asylum are disregarded and their human rights are systematically contravened. For those affected, this means they will also have to lead their lives in Austria in fear. Those seeking protection are being deported to regions in crisis and warzones, where they find themselves in mortal danger. The reports of deported asylum seekers who have been killed are piling up.

“It is Time” – means for the government that in future there will be no more asylum applications to the territory of the EU. But we say that “It is Time” for asylum rights that are worthy of the name, and for an end to deportations to warzones.

The Platform for a Humane Asylum Policy – a coalition of individuals wanting to show solidarity, civil society, NGOs and political organisations – therefore invites you to take the streets together with us on 20 June, World Refugee Day.

Protecting human lives means defending asylum rights and stopping deportations to warzones!