no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Update des RATGEBER FREMDENRECHT von Sebastian Schumacher (vom 29.04.2004),
URL: http://no-racism.net/article/677/, besucht am 02.02.2023

[29. Apr 2004]

Update des RATGEBER FREMDENRECHT von Sebastian Schumacher

Mit allen wesentlichen Neuerungen wie der Asylrechtsnovelle 2003 und den Änderungen des AuslBG.
Auf 20 Seiten werden die wichtigsten fremdenrechtlichen Änderungen zusammengefasst, die teilweise recht verstreuten Regelungen werden systematisch dargestellt, damit ein schneller Überblick über die Neuerungen gewonnen werden kann.

Etwas mehr als ein Jahr nach Erscheinen des Ratgebers Fremdenrecht (ÖGB Verlag 2003) ist am 1. Mai 2004 eine weitreichende Neuorganisation des Asylverfahrens und das Grundversorgungsmodell für AsylwerberInnen in Kraft getreten. Ferner wurden ins Ausländerbeschäftigungsgesetz vor dem Hintergrund der EU-Erweiterung Sonderregelungen für den Arbeitsmarktzugang der Angehörigen der neuen EU-Mitgliedstaaten aufgenommen.

Um die Aktualität des Ratgebers Fremdenrecht zu gewährleisten, habe ich auf den folgenden 20 Seiten die wichtigsten fremdenrechtlichen Änderungen zusammengefasst. Ich habe mich bemüht, die teilweise recht
verstreuten Regelungen systematisch darzustellen, damit ein schneller überblick über die Neuerungen gewonnen werden kann. Aus Gründen der Verständlichkeit habe ich auf die AusFührung von Details verzichtet, bin jedoch immer wieder in Anmerkungen, die sich als subjektive Einschätzungen aus heutiger Sicht verstanden wissen wollen, auf besondere Problemstellungen eingegangen.

Ich wünsche allen KollegInnen, die sich für die Rechte von Flüchtlingen einsetzen, sich trotz aller Widrigkeiten des neuen Asylgesetzes nicht entmutigen zu lassen - dieses wird so nicht lange überleben. Und einen schönen Gruߟ an Herrn Strasser: Minister kommen und gehen - wir bleiben!

sebastian.schumacher