no-racism.net Druckversion

Quellenangabe:
Austrian Airlines schiebt ab (vom 27.06.2008),
URL: http://no-racism.net/article/2609/, besucht am 25.09.2022

[27. Jun 2008]

Austrian Airlines schiebt ab

Jetzt ist es amtlich: Austrian Airlines ist in das Geschäft mit Abschiebungen in den Irak eingestiegen.


Täglich sterben Menschen im Irak, vier Millionen IrakerInnen sind auf der Flucht, doch deutsche Behörden tangiert das nicht. Irakischen Flüchtlingen wird das Asyl und die Aufenthaltserlaubnis entzogen und die Abschiebungen in den Irak haben bereits begonnen. Doch solange es keine Sicherheit im Irak gibt, sind Abschiebungen indiskutabel. Doch scheinbar nicht für gewinnorientierte Unternehmen.

Am Freitag, 13. Juni, wurde ein Iraker mit einer Maschine der Austrian Airlines in den Nordirak abgeschoben, Gerüchte über eine :: Sammelabschiebungen haben sich demgegenüber nicht bestätigt. Zumindest für bayerische Irakis gehen die Flüge von München über Wien nach Erbil. :: Zagros Air, die in das Abschiebegeschäft in den Irak eingestiegen waren, schiebt derzeit nur ganz vereinzelt ab, nachdem eine :: Kampagne gegen die Fluglinie gestartet wurde. Anscheinend hat dort die Kampagne doch nachhaltiger gewirkt als die InitiatorInnen zunächst gedacht haben.

Quelle :: irak.antira.info