no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo Schwerpunkt pfeil konferenzen zu migration, rabat 2006

 
beschreibung

Artikelsammlung zum Thema:

konferenzen zu migration, rabat 2006

Von 10.-11. Juli 2006 fand in Rabat, Marokko, eine euro-afrikanische MinisterInnenkonferenz zu Migration und Entwicklung statt.
Schon eine Woche zuvor, am 30. Juni und 1. Juli 2006, tagten verschiendene NGO's und AktivistInnen. Dabei sprachen sie sich klar gegen gegen die von den Regierungen beschlossenen Maßnhamen zur Bekämpfung von Migration aus.

Links:
:: Gesammelte Informationen beim Flüchtlingsrat Hamburg (de)
:: EU-Africa: Immigration round-up: carnage continues as EU border moves south (Statewatch analysis, Sep 2006, pdf, en)
:: Statewatch: The fallacies of the EU-Africa dialogue on immigration - introduction and commentaries (en)
:: migreurop.org (fr)
:: Pambazuka News on Refugees and forced migration (en/fr)
:: Libération Afrique - Solidarité internationale et luttes sociales - Migrations, droits fondamentaux et liberté de circulation (fr)
:: Migration. Personne n est etanger sur terre (fr)
:: estrecho.indymedia.org (es)
:: red dos orilla (es/arab)
:: Mugak - Centro de Estudios y Documentación sobre racismo y xenofobia

:: Pressreview of the Ministerial Conference on Migration and Developement, Rabat 2006 (english, 31 pages pdf)

:: offizielle Homepage zur MinisterInnen- Konferenz zu Migration und Entwicklung, 10.-11. Juli 2006 in Rabat, Marokko (en/fr)

siehe auch:
:: PartnerInnenschaft für mehr Sicherheit: Die Kolonisierung schreitet voran... Bericht über die "internationale Konferenz zur inneren Sicherheit" im Mai 2006 in Wien
english :: Partnership for more security: the colonialisation proceeds...

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Erklärung des Nachfolgekomitees der euro-afrikanischen NGO-Konferenz "Migrationen, Grundrechte und Bewegungsfreiheit" anlässlich der Zuerkennung des Sitzes des UNHCR in Marokko.

 
 

Aufruf aus Marokko zum UN-Tag der Flüchtlinge am 20. Juni 2007. Das Nachfolgekomitee der Euroafrikanischen Nichtregierungs-Konferenz "Migrationen, Grundrechte und Bewegungsfreiheit" in Rabat erhebt darin erneut die bereits im Juli 2006 gestellten Forderungen.

 

Bericht von der euro-afrikanischen Nicht-Regierungs Konferenz mit dem Titel "Migrationen, Grundrechte und Bewegungsfreiheit", 30.6. - 1.7.2006 in Rabat/Marokko. Von Conni Gunßer.

 
 

As EU leaders and their North African counterparts host a series of immigration summits, the European Race Bulletin seeks to establish what is really going on behind the scenes. (IRR Press Release, 12 July 2006)

 

EU-African ministerial conference on immigration, 10 and 11 July 2006 - introduction and commentaries from Statewatch.

 

Presseaussendung von PRO ASYL, 12. Juli 2006: Der neue "Eiserne Vorhang" wird engmaschiger - das Sterben geht weiter

 

Wie werden Ereignisse zu Katastrophen? Und wer zieht daraus einen Nutzen? Ein Versuch der Beantwortung dieser Frage anhand der Berichterstattung vor der und rund um die euro-afrikanische MinisterInnenkonferenz zu Migration und Entwicklung in Rabat.

 
 

Hubert Pirker, EU-Abgeordneter der ÖVP, zeichnet sich seit Jahren als Hardliner einer Ausgrenzungs- und Abschottungspolitik aus. Anlässlich der Migrationskonferenz in Rabat im Juli 2006 präsentierte er einen 3-Punkte-Vorschlag.

 

Bericht und Deklaration von der NGO Konferenz zu Migration, Grundrechten und Bewegungsfreiheit am 30. Juni und 1. Juli 2006 Rabat (Marokko).

 
 

Von 30. Juni bis 1. Juli 2006 fand in Rabat (Marokko) eine Konferenz von verschiedenen NGO's und AktivistInnen statt, bei der es vor allem um die Pläne der EU zur Vorverlagerung der Abschottung nach Afrika ging.

 
 

[01. Jul 2006]

artikel Rabat manifesto

Euro-African Non-Governmental Manifesto on Migrations, Fundamental Rights and Freedom of Movement, Rabat, 1st of July 2006.

 
 

EuroAfrican Nongovernmental Conference, June 30 - July 1, 2006, Rabat - Morocco

 

Euro-afrikanische Nicht-Regierungs-Konferenz am 30. Juni und 1. Juli 2006 in Rabat (Marokko)