no-racism.net logo
 


 
refugee protest solidarity

blättern: 1 2 3 4 5 6 7 8 || RSS-Feeds

A report by 'Watch the Med Alarm Phone' about a case from January 8th 2015. Refugees on a boat in the Central Mediterranean Sea called the Alarm Phone to be rescued.
The Alarm Phone is working - see the report.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 

Khaled Idris Bahray, ein Asylwerber aus Eritrea, wurde am 12. Jänner 2015 in Dresden ermordet. Bis heute ist nicht klar, was genau geschehen ist. Verschiedene Gruppen fordern eine lückenlose Aufklärung der Tat.
Dokumentation einer Aussendung von The Voice Refugee Forum Germany.

 

Am Montag, 2. Februar 2015, soll es in Wien einen rassistischen Aufmarsch geben. Das NOWKR-Bündnis ruft dazu auf, diesen Aufmarsch am Europaplatz um 17:30 Uhr zu blockieren. Dokumentation der Presseaussendung von nowkr.at

 

Am 7. Jänner 2015 jährt sich der gewaltsame Tod von Oury Jalloh zum 10. Mal. The Voice Refugee Forum Germany ruft zu dezentralen Aktionen in Erinnerung an Oury Jalloh auf.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Am Samstag, 17. Jänner 2015, soll in Graz der sogenannte "Akademikerball" stattfinden. Ein Bündnis verschiedener Gruppen mobilisiert zu einer Demo gegen diesen "Ball" rechter Burschis. Treffpunkt: 17.01.2015, 17 Uhr, Südtirolerplatz, 8020 Graz.

zum thema 68 graz

 

[18. Dec 2014]

zum artikel 4687 Für ein Ende der Gewalt!

Aufruf des NOWKR-Bündnisses für Aktionen gegen den sogenannten 'Akademikerball' von rechten Burschenschaften und FPÖ. Dieser soll am 30. Jänner 2015 in der Wiener Hofburg stattfinden. Treffpunkt zu Demonstration und Blockaden: Freitag, 30.01.2015, 17 Uhr, Karlsplatz, 1010 Wien.

 

Am 30. Jänner 2015 werden deutschnationale Burschis zum Ball der extremen Rechten in der Wiener Hofburg antanzen. Aufruf der Offensive gegen Rechts zu Protesten gegen den sogenannten 'Akademikerball'. Treffpunkt: Freitag, 30.01.2015, 17 Uhr, Uni Wien.

 

Der am 17. März 2014 begonnene Prozess gegen acht unter dem Vorwurf der "Schlepperei" Angeklagte wurde am 4. Dezember 2014 mit einem Schuldspruch für sieben von ihnen in erster Instanz beendet.
Ein Statement der Unterstützungsgruppe die den Prozess solidarisch dokumentierte, Neuigkeiten sammelte und Hintergrundinformationen zum Vorwurf der "Schlepperei" veröffentlichte.
deutsch, english.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Presse- aussendungen von SOS Mitmensch, Asyl in Not und der ÖH.
Demoaufruf für 10.12.2014 um 18 Uhr Westbahnhof, 20 Uhr Abschluss- Kundgebung Ballhausplatz.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Der Termin der Zwangsräumung von Monika R. wurde offensichtlich vorverlegt. Es wird dazu aufgerufen, am Freitag, 05.12.2014, um 6 Uhr früh zu dem Haus zu kommen, in dem die Delogierung stattfinden soll.

zum thema 132 recht auf stadt

 

Zwei Jahre ist es nun her, dass mehr als 200 protestierende Flüchtlinge von Traiskirchen nach Wien marschierten. Das Refugee Protest Camp Vienna im Sigmund-Freud-Park wurde errichtet und es folgte die mehrmonatige schutzsuchende Besetzung der Votivkirche. Einige Aktivisten der Refugee Bewegung legen nun ihre Einschätzung der Entwicklungen seit damals dar.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

December 18, 2014 - Let's give identity and dignity to the thousands of migrants deceased and missing along the migratory routes around the world!

 

[16. Nov 2014]

zum artikel 4672 Die Krise mit dem Wohnen

Die Arbeitsgruppe "Mietenwahnsinn stoppen!" des Recht auf Stadt Netzwerks Wien veranstaltet Ende November eine Diskussion und einen MieterInnen-Ratschlag rund um das Thema Wohnen in Europa.

zum thema 132 recht auf stadt

 

[13. Nov 2014]

zum artikel 4670 Zwangsräumung verhindern!

Am Samstag, 29.11., findet in Wien eine Demonstration unter dem Motto "Verdrängung? Nein Danke! Wir fordern Wohnraum für alle!" statt. Am Mittwoch, 10.12., soll eine Zwangsräumung verhindert werden.

zum thema 132 recht auf stadt

 

In der Nacht vom 28. auf den 29. Oktober 2014 verübte eine Gruppe von Neonazis einen Angriff auf die Geflüchteten im Lager Fieberbrunn/ Bürgelkopf in den Tiroler Alpen. Von Behörden und Medien wurden die Attacken gegen die in aufgezwungener Isolation lebenden Menschen verharmlost.

 

Die Überwachung der EU- Außengrenzen soll weiter ausgebaut werden. Mit Drohnen soll gegen "illegale" Migration vorgegangen werden. Einige Forschungsprojekte in der EU untersuchen die Eignung von Drohnen für die Grenzüberwachung.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 

Eine Aussendung des NOWKR-Bündnisses zum widersprüchlichen Umgang der Behörden mit den bevorstehenden Protesten gegen den sogenannten "Akademikerball" in Wien am 30. Jänner 2015.

 

In Linz, Graz und Wien wird im Jänner 2015 zu Aktionen und Blockaden gegen rechte Bälle aufgerufen. Ein Überblick über die geplanten Aktivitäten gegen die rechtsextremen Socialising-Versuche.
Bitte die Aufrufe und Informationen weiterverbreiten!

 

The horrible death of Oury Jalloh has its 10th anniversary on january 7th 2015. The Voice Refugee Forum Germany calls for decentralised actions in memoriam of Oury Jalloh.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Am Samstag, 10.01.2015, soll in Linz ein Ball von deutsch- nationalen Burschis stattfinden. Das Bündnis "Linz gegen Rechts" ruft zu einer antifaschistischen Demo gegen diesen "Ball" auf. Treffpunkt: Samstag, 10.01.2015, 17:30 Uhr, Hauptbahnhof Linz.

 

Ende November 2014 wurden in Rechnitz/Burgenland Asylsuchende, die dort leben, von "Einheimischen" beschimpft und angegriffen. In diesem Artikel wird die mediale Berichterstattung über diesen "Vorfall" nachvollzogen, kam es doch zuerst zu einer Täter/Opfer-Umkehr.

 

[08. Dec 2014]

zum artikel 4684 Das Ende der Fluchthilfe

Ein Kommentar zum "Schlepperei"-Prozess in Wiener Neustadt. In der 'Wiener Zeitung' wird die Entwicklung der relevanten juristischen Paragraphen und die Wandlung eines positiv besetzten Begriffs hin zu einem kriminellen Tatbestand nachgezeichnet.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Presse- aussendung der Gruppe "Zwangs- räumungen verhindern" zur Räumung einer Wohnung in Wien Ottakting in den Morgenstunden des 5. Dezember 2014 und Richtigstellung einiger Faschlmeldungen in den Medien.

zum thema 132 recht auf stadt

 

First report of 'Watch The Med Alarm Phone' which was launched on 10th of October 2014. The hotline is run by multilingual shift teams day and night, 24/7.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 

Am Donnerstag, 4. Dezember 2014, wird der Prozess gegen die 8 wegen "Schlepperei" Angeklagten in Wiener Neustadt vermutlich (vorerst) ein Ende finden. Solidarische Beobachter_innen sind willkommen: 9 Uhr, Landesgericht Wiener Neustadt,
Schwurgerichtssaal.

 

Am Samstag, 29. November 2014, soll im Wiener Rathauskeller ab 20 Uhr der Kommers des Wiener Korporationsrings (WKR) stattfinden. Aufruf zu einer antifaschistischen Demonstration gegen diesen 'Kommers'. Treffpunkt: 17:30 Uhr, Fuhrmannsgasse/Florianigasse, 1080 Wien.

 

Flyer with information how to stop a deportation - in different languages.
Flyer mit Informationen wie eine Abschiebung verhindert werden kann - in verschiedenen Sprachen.

zum thema 54 schubhaft

 

Eine Aussendung der Plattform Bleiberecht Innsbruck zur Situation um die "Bundesbetreuungseinrichtung" Bürglkopf in Fieberbrunn/ Tirol. Erst Ende Oktober 2014 gab es einen rassistisch motivierten Angriff auf die Einrichtung, dieser wurde jedoch von Medien und Polizei verharmlost.

 

Am Donnerstag, 13.11.2014, findet in Traiskirchen/ NÖ eine antifaschistische Kundgebung statt - gegen Rassismus und für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik. An diesem Tag will auch die FPÖ eine Kundgebung in Traiskirchen abhalten.

zum thema 1 traiskirchen

 

Am 18. Oktober 2014 war es wieder so weit. Flüchtlinge demonstrierten gemeinsam mit Unterstützer_ innen durch Wien und forderten ihre Rechte. Anlass war der Prozess in Wr. Neustadt, bei dem acht Personen wegen Fluchthilfe angeklagt sind.
:: Zur Bildergalerie

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

zurück blättern: 1 2 3 4 5 6 7 8
RSS-Feeds