no-racism.net logo
 
 

[ 17. Feb 2006 ]

Supercamp - Kick Off Konferenz

Reflexionen zum "Lager-Komplex" am Do, 23. und Fr, 24. Februar 2006 in Wien.

 

KICK OFF [ SUPERCAMP ] Projekt - Konferenz und Präsentation
Do. 23. und Fr. 24. Februar 2006
LABfactory (Büro für Weltausstellung)
Praterstrasse 42/1/3, (U1 Station: Nestroyplatz) 1020 WIEN
Eintritt frei

Organisation: nomad-theatre

"Supercamp" versteht den "Lager-Komplex" als ein mentales und soziales Symptom, das nicht nur politische und architektonische "Lager" im engeren Sinn ausbildet, sondern im gesellschaftlichen Zusammenleben verankert ist.

"Supercamp" ist ein Netzwerk von internationalen ProjektpartnerInnen, das in Form eines transdisziplinären Arbeitslabors den aktuellen öffentlichen Lagerdiskurs aufgreift und den "Lager-Komplex" wissenschaftlich, architektonisch, künstlerisch, performativ untersucht.


Programm


23. Februar - KICK OFF Konferenz SUPERCAMP / 1st Day of Camp

19:00 Präsentation des CAMPprojekts
Katherina Zakravsky, Alexander Nikolic und Thomas J. Jelinek

19:15 Präsentation der CAMPmodule
Ine Poppe (Willem de Kooning Academy/Rotterdam/NL)
Barbara Hribar (MASKA/Ljubljana/Slo),
Michael Klein (Büro f. ungewöhnliche Massnahmen/Stuttgart/D),
und Thomas J. Jelinek, Alexander Nikolic, Katherina Zakravsky

20:15 Dark Tourism Tours.
Lecture von Michael Zinganel (Architekturtheoretiker, Künstler
und Kurator Graz/Wien)
Eine tourismustheoretische Tour de Force über die Attraktion des Camps.
TouristInnen im Camp (All Inclusive)/Camp im Camp
(DienstleisterInnen im Camp)/Camps als Reiseziel (.Dark Tourism.)/Alternativ-Camps (von Backpacker-, über Extrem- zu Demonstrations-Tourismus)

20:35 Lecture + Filmpresentation
von Irina Sandomirskaja (Prof. Cultural Studies/ Baltic and East
European Graduate School an der Art University: Södertörns högskola/Stockholm)
Nostalgic Revanche and the Camping of the Camp: Some Reflections on Post-Soviet Fetishism in Connection with Elem Klimov?s Film "Welcome, or Entrance Forbidden". (1964)

ca. 22:45 public discussion

anschließend
23:30 open night mit DJ- Sweet Susie (Dub Club, Flex)


24.02. SUPERCAMP / 2nd Day of Camp

18:40 Präsentation der Website SUPERCAMP www.supercamp-project.org
Archivarbeit als Aktualisierung des Wissens
Mit Gastpräsentation: Archivemixing (David Bowill/UK)

19:00 CAMParchiv und CAMPnavigation
Präsentation von Karl Bruckschwaiger (CAMP-projekt)

19:40 Präsentation: Das Medienarchiv .Utopia Travel. (David Rych, Emanuel Danesch)
Videostatement von Emanuel Danesch (Utopia Travel)

20:00 Zusammenfassung des Symposions .Auszug aus dem Lager. von Katherina Zakravsky
Das Symposium fand an der Akademie der Künste, Berlin statt.
Organisiert von Ludger Schwarte im Dezember 2005, brachte das Symposium theoretische Ansätze von Agamben, Foucault, Arendt und literarische und architektonische Ansätze zusammen.

21:00 Impulsstatement
Strategien des Aktivismus / aktiv gegen Lager von >no Border<

anschl. Penal der ProjektpartnerInnen und Gäste und Publikumsdiskussion

ca. 22:30 open night mit sound by Ohrgasmus


Kontakt:
nomad-theatre
LABfactory
THEATERLABORWERKSTATT
im Büro für Weltausstellung
Praterstrasse 42/1/3, A-1020 Wien
(U1 Station: Nestroyplatz)
Tel. & Fax: +43-1-214 55 81
E.mail: nomad-theatre (at) chello.at