no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo debatte

 
beschreibung des bereichs

debatte

Dokumentation von Stellungnahmen und Diskussionsbeiträgen zu zentralen politischen Themen.

rubriken dieses bereichs

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Wo Rassismus im Programm steht, kann er keine Unterstellung sein. Es ist schwer, sich in einem Konflikt zu positionieren, in dem es um so viel geht, wie rund um die Nationalrats-Wahlen in Österreich. Ein Wahlkampf, der bestimmt ist bzw. war von rassistischer Hetze und dem Versuch, Rechtsextremismus salonfähig zu machen.

 
 

Die Rassismuskrise ist ein Problem von rechts, doch nicht nur - und dass sollte nicht vergessen werden - sie ist auch ein Problem linksliberaler Politik.

zum thema 14 linker rassismus

 

Armin Wolf kommt aufgeregt ins Bild zurück. Ein Beitrag in den Nachrichten wurde beendet. In Frankreich sei eben ein Auto in ein Restaurant gerast. Noch sei unklar, was dahinter stecke, doch die Redaktion bemühe sich, eine Liveschaltung zu einem_r Korrespondent_in vor Ort herzustellen. Nach dem nächsten Beitrag würden "wir", die Zuseher_innen, mehr erfahren.

 

Mit platten, nichts-sagenden Aussagen bestritt Möchtegern-Kanzler Kurz am 28. August 2017 sein Sommergespräch im ORF. Antworten auf zentrale Fragen blieb er schuldig, doch klar wurde, dass er weiter auf Rassismus und Antiislamismus setzt.

zum thema 112 soziale frage

 

[25. May 2016]

zum artikel 5129 Keep quiet and eat soup

On 24th of May 2016, the Greek authorities at last started what they had long threatened: an eviction of the camp at Idomeni.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Im Jahrestakt beschließen SPÖVP meist gemeinsam mit der FPÖ neue rassistische Gesetze. Denn nichts anderes sind Asyl- und Fremden(un)recht in Österreich und den restlichen EU-Staaten. SPÖVP erweisen sich damit als Wegbereiter_innen für die FPÖ, die mit Hetze versucht, die (Regierungs-) Macht zu erlangen.

zum thema 112 soziale frage

 

Feminist_innen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen verfassten eine Stellungnahme zur Debatte um sexualisierte Gewalt an öffentlichen Plätzen in der Silvesternacht auf 2016 in mehreren deutschen Städten. Sie zeigen sich solidarisch mit allen, die sexualisierte Gewalt und Belästigung erfahren (haben) und weisen darauf hin, wie wichtig es ist, auch gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung zu stehen.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

[09. Sep 2015]

zum artikel 4844 Refugeeeeees

Anstoss zu einem Diskurs, von Andreas Goerg.

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 

Nur eine Öffnung der Grenzen wird die Flüchtlings- katastrophe beenden. Wie sich eine globale Bewegungs- freiheit demokratisch begründen lässt. Und warum es dafür eine Politik braucht, die sich selbst in Bewegung setzt. Ein Beitrag von Kaspar Surber aus der WOZ.

zum thema 61 schweiz

 
 

Ein Artikel aus dem Onlinemagazin Telepolis. Der Autor beschreibt die aktuellen Flüchtlingsbewegungen als Resultat der Weltkrise des Kapitals.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 

Texte zur Rassismuskrise in Europa. Wir wollen mit den vorliegenden Seiten einen Beitrag zur aktuellen Auseinander- setzung zu den Themen Migration und soziale Gerechtigkeit leisten: einen inhaltlichen Beitrag. Denn immer wieder hören wir dieser Tage von den fehlenden Inhalten - vor allem im laufenden Wahlkampf.
:: Die Broschüre als PDF

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Die Angstmache baut auf die Verunsicherung eines gleichzeitig verfestigten "Wir", der "Volksgemeinschaft" (z.B. Österreich) oder der "Wertegemeinschaft" (wie Europa oder die jüdisch-christlich geprägte Kultur). Die "Sorgen und Ängste" des Eigenen dienen der Abgrenzung vom und der Ausgrenzung der Anderen. Das Eigene entsteht in Opposition zum Anderen.

 

Im Wahlk(r)ampf kommt vieles viel deutlicher ans Tageslicht, weil die Menschen plötzlich denken, dass es um etwas geht. Und ja, es geht um etwas, es geht um viel: Es geht um die Zukunft, es geht um Friede und Freiheit. Und um Wohlstand. Doch für wen?

zum thema 112 soziale frage

 

Statement zur Situation auf dem Mittelmeer und Forderungen von kritnet und weiteren Unterzeichnenden

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Der dritte Teil dieser Artikelreihe befasst sich mit dem Zusammenhang von Rassismus und Faschismus. Welche Auswirkungen hat Rassismus auf die Gesellschaft? Ist der Rassismus der ehemaligen 'Groß'-Parteien wegbereitend für Faschismus?

zum thema 112 soziale frage

 

Feminists specialised on a variety of issues published a statement on the discussion about sexualised violence in the new year's eve 2015/16 in different cities in Germany. Showing solidarity with all who experienced sexual violence and harassment, they point out how important it is to stand firmly against racism and other forms of discrimination.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

[07. Dec 2015]

zum artikel 4999 Die Ausgrenzungskrise

In der Nacht vom 30. Nov auf den 01. Dez 2015 wurde der Eingang der EU Kommission in Bonn teilweise zugemauert. Die Aktion richtete sich gegen die Verschärfung des Asylrechts und machte auf die unzähligen Opfer des EU Grenzregimes aufmerksam. Folgender Text entstand zum Zweck der medialen Aufbereitung der Aktion.

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 

A critical reflection from the "International Women's Space" Berlin: "Support, help and charity won't change the system, they tend to perpetuate the idea of a humanitarian Europe, which is definitely not the case or human beings wouldn't be dying in the sea."

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Die Inititative Mietenwahnsinn stoppen! aus Wien hat sich mit der Wiener Wohnungspolitik auseinander gesetzt und vier konkrete Forderungen aufgestellt.

zum thema 132 recht auf stadt

 
 

Die Antwort der EU auf das Massensterben an den Grenzen der Festung Europa soll die Zerstörung von Flüchtlingsschiffen sein. In Österreich wird das Asylrecht verschärft. Sag, brennen denen die Sicherungen durch? ... aber es gibt viele Menschen, die sich gegen diese zynische Politik wehren.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12