no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo Schwerpunkt pfeil sis

 
beschreibung

Artikelsammlung zum Thema:

sis

Das Schengen Informations System (SIS) ist eine Datenbank zur Speicherung von personenbezogenen Daten und zur Fahndung von Menschen. Es ist ein rassistisches Instrument zur Kontrolle und Überwachung der Bevölkerung.

Weitere Informationen:
:: ueberwachung im schengenland
:: eurodac, dublin und sichere drittstaaten

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

[02. Mar 2009]

artikel SIS II vor dem Aus?

Nach Berichten in mehreren Medien steht das geplante Datenaustausch- system für den Schengen - Raum, SIS II, vor dem Aus. Ursprünglich sollte SIS II im September 2009 in den Wirkbetrieb gehen, doch dieser Termin kann nicht mehr gehalten werden.

 
 

2007 und 2008 fanden einige groß angelegte europäische Polizeiübungen statt. Ziel ist die Förderung der grenzüberschreitenden Polizeikooperation innerhalb der EU.

 
 

Das neue Schengener Informationssystem SIS II soll für "polizeiliche Informationszwecke im weitesten Sinne" genutzt werden, aber noch ist vieles ungeklärt, nicht zuletzt der Datenschutz.

 

Überall auf der Welt erhalten Polizei und Ermittlungsbehörden im Zusammenhang mit den Attentaten vom 11. September 2001 mehr Befugnisse und mehr technologische Mittel. Die US-Behörden unterziehen die Bevölkerung einer breit gefächerten Überwachung. Auf dem Gebiet der Schengen-Staaten werden polizeirelevante Daten mit Hilfe des Schengener Informationssystems SIS, dessen Zentralcomputer sich in Strasburg befindet, gesammelt und überprüft.

 

"Requirements" for SIS II, the second generation Schengen Information System (SIS) have been outlined by the EU. The proposals would introduce a number of new functions for the SIS, allow more types of personal information to be retained, provide wider access to law enforcement and administrative agencies and reduce data protection standards.

 

Auch Geheimdienste dürfen das größte Europäische Fahndungssystem nutzen Nicht das Europol-Computersystem ist das größte polizeiliche IT-System in Europa, sondern das SIS, das Computersystem der ehemaligen Schengen-Staaten: Es reicht von Island bis zum Mittelmeer, vom Atlantik bis an die polnische Grenze.

 

Am 6. Dezember 2001 beschloss der EU-Ministerrat, den 1990 installierten Zentralcomputer des Schengen Informations System durch einen neuen zu ersetzen. Die Datensammlung soll ausgeweitet werden.

 

The following article is from october 2000. It shows the involvement of enterprises like Atos, IBM and CSC in construction and enlargement of the Schengen Information System (SIS).

 

The Council of the European Union (the 15 EU governments) are discussing plans to create two new dedicated databases on the Schengen Information System (SIS).

 
 

When the police forces and Justice and Home Affairs ministers of the five original Schengen states started to plan the the Schengen Information System (SIS) at the end of the 1980"s, they justified the central collection of data with the reasoning that the abolition of internal border controls was a security risk as drug smugglers, terroritsts and organised criminals could wander freely over European territory.

 

1985 trafen Deutschland, Frankreich und die Benelux Staaten eine Vereinbarung in der kleinen Stadt Schengen in Luxemburg. Die Vereinbarung zielte auf die gegenseitige Anerkennung von Visa und eine verstärkte polizeiliche Zusammenarbeit.