no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 

[ 14. Apr 2011 ]

Protestmarsch gegen das Fremden-Unrechtspaket von Bregenz nach Wien

alt text fehlt!

Beginn 25. April in Bregenz, weitere Stationen: Innsbruck, Wörgl, Salzburg, Linz bis 27. April 2011 in Wien. Unterstützung und Solidarisierung erwünscht!

 

Der Widerstand gegen das FremdenUnrecht, welches am Freitag, 29. April im Parlament beschlossen werden soll, wächst und geht weiter.
Wie angekündigt organisiert die ATIGF (Avusturya Türkiyeli Isçi Gençlik Federasyonu - Förderation der Arbeiter_innen und Student_innen aus der Türkei in Österreich) einen 'Protestmarsch gegen das Fremden-Unrechtspaket'.

Start ist am Ostermontag, 25. April in Bregenz. Dazwischen sind mehrere Stationen für Kundgebungen (Innsbruck, Wörgl, Salzburg, Linz) eingeplant. Am Mittwoch, 27. April wird die Karawane für die Rechte der Migrant_innen in Wien zur großen Demo aufschließen.
Die 'Plattform Bleiberecht' beteiligt sich und leistet im Vorfeld
organisatorische und inhaltliche Mitarbeit. Weitere UnterstützerInnen sind bisher das ZeMiT sowie FluchtPunkt.

Gesucht wird Unterstützung und Solidarisierung für den Menschenrechtsmarsch! Die Unterstützung kann von Weiterleiten von Ankündigungen, Homepageverlinkungen, Verteilen und Auflegen von Infomaterial über Redebeiträgen bis zur aktiven Teilnahme reichen.

Bitte schreibt bis spätestens Donnerstag, 14. April nachmittags eine
email, ob eure Organisation/Verein den Protestmarsch unterstützt: plattform.bleiberecht (at) gmx.at

Wenn Menschen aktiv am Protestmarsch teilnehmen möchten, schickt bitte auch eine email, wie viele Menschen es sein werden, damit im Vorfeld Schlafplätze und Transportmöglichkeiten organisiert werden können.

Stationen des Protesmarsches (geplant):
25. April: Bregenzer Bahnhof (11 Uhr), Innsbruck Annasäule (17 Uhr) und Wörgler Bahnhof (20 Uhr)
26. April: Salzburg Marktplatz (13 Uhr), Linz Am Schillerpark (18 Uhr)
27. April: Demo von Wien Westbahnhof (18 Uhr) zum Parlament

Weitere Informationen zum Protestmarsch kommen Anfang nächster Woche.
Bitte leitet diesen Aufruf breit an befreundete Vereine/Organisationen
weiter!

Solidarische Grüße, 'Plattform Bleiberecht'