no-racism.net logo
 


 
Refugee Protest March - Camp - Hungerstrike - Vienna

blättern: 1 2 3 4 5 6 7 8 || RSS-Feeds

Der langjährige und streitbare Obmann und Rechtsberater von Asyl in Not, Michael Genner, wird von der Wiener Staatsanwaltschaft nach einem Online-Beitrag wegen "Gutheißens strafbarer Handlungen" angeklagt. Der Prozess findet Donnerstag, 06.02.2014 um 09:30 statt, um 19:00 Diskussion und Nachlese im Republikanischen Club.

 

Am Samstag, 8. Februar 2014, findet in Linz eine Demo gegen den sogenannten Burschen- bundball - einem weiteren Treffen rechter und reaktionärer Burschenschafter - statt. Treffpunkt: 19 Uhr, Bahnhofsplatz / LDZ Linz.

 

Diskussions- veranstaltung am 09.01. und Soliparty am 10.01 gegen die Kriminalisierung von Refugee- AktivistInnen. Jeweils im EKH, Wielandgasse 2-4, 1100 Wien.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Vor genau einem Jahr, am 28. Dezember 2012, um etwa 4 Uhr in der Nacht, wurde das Refugee Camp vor der Votivkirche in Wien polizeilich geräumt.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Jeden Tag werden Menschen aus Österreich abgeschoben. Jetzt, im Dezember 2013, greift der österreichische Staat durch das großflächige Ausstellen von "Rückreisezertifikaten" an - und führt weiterhin und vermehrt Abschiebungen von Geflüchteten durch.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Nyatta J. sollte am 18.11.2013 nach Gambia abgeschoben werden. Nach Protesten wurde die Abschiebung abgebrochen. Zur Zeit befindet sich J. wieder in Schubhaft, Protest ist weiter erforderlich!

zum thema 54 schubhaft

 

Am Dienstag, 10. Dezember 2013, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, findet eine von Asyl in Not veranstaltete Kundgebung mit dem Motto "Gegen das Sterben an den Grenzen - Für einen neuen Kurs!" statt. Ab 17 Uhr, gegenüber dem Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 

Aufruf zur Kundgebung und Frauen Lesben - Demonstration:
Montag, 25. November 2013, 17 Uhr, Mariahilfer Strasse / Ecke Museumsplatz (U2), 1070 Wien.
Ab 18 Uhr Demonstration.

 

... for the Rights of Migrants, Refugees and Displaced People. More than ever united to affirm and defend the rights of immigrants, refugees and displaced people!

 

Ein Text der 'Solidaritätsgruppe' anlässlich der Vertreibung von obdachlosen Menschen aus dem Wiener Stadtpark. Kritisiert wird die sog. Wiener Kampierverordnung - sie wurde ebenfalls angewandt, als das Refugee-Camp vor der Votivkirche Ende Dezember 2012 aufgelöst wurde.

 

Ein Artikel zur versuchten Kriminalisierung der Refugee Proteste. Am Freitag, 15.11.2013, findet die nächste Haftprüfung für drei Aktivisten aus der Refugee Bewegung wegen des Vorwurfs der 'Schlepperei' statt.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Im Folgenden ein Bericht über die Aktivitäten des Refugee Protest Camp Vienna seit dem erzwungenen Auszug aus der Akademie der Bildenden Künste am 05.11.2013.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Seit Dientag, 29.10.2013, suchen Teile des Refugee Protest Movements Vienna Schutz in der Akademie der bildenden Künste am Schillerplatz im Zentrum Wiens. Doch schon am Mittwoch dem 30. Oktober wurde seitens der Polizei deutlich klar gemacht, dass mehr praktische Unterstützung gebraucht wird, um die sehr prekäre Situation der Geflüchteten zu verbessern und so etwas wie Sicherheit zu schaffen.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Die Refugees wurden heute von der Caritas vor die Türen des Servitenklosters gesetzt. Ursprünglich war der 30.10.2013 als Stichtag für das Verlassen der Räumlichkeiten anberaumt. Zur Zeit wird die Akademie der Bildenden Künste als vorrübergehende Bleibe verhandelt. Mit aktuellen updates. Kommt zur Akademie!

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Aussendung des Refugee Protest Camp Vienna vom 24.10.2013. Ab Ende Oktober müssen die Refugees aus dem Servitenkloster ausziehen, gesucht wird ein gemeinsames Haus um den Prostest im Kollektiv weiterführen zu können.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

[30. Jan 2014]

zum artikel 4591 Miete? Räumung? PizzA!

Die Pizzeria, das teilweise besetzte Haus in der Mühlfeldgasse 12 im 2. Wiener Bezirk ist akut räumungsbedroht. Aus diesem Grund findet am Mittwoch, 5. Februar 2014, eine Demo statt. Treffpunkt: 16 Uhr, Pizzeria Anarchia, Mühlfeldgasse 12, 1020 Wien.

zum thema 132 recht auf stadt

 

Aufruf des nowkr- Bündnisses zur Demonstration gegen den sogenannten Akademikerball am 24. Jänner 2014 in Wien. Treffpunkt: 17 Uhr, Landstrasse / Wien Mitte, 1030 Wien.

 

Aufruf zu Protesten gegen den 'Akademikerball', dem Treffen der europäischen Rechten, der am Freitag 24. Jänner 2014 in Wien stattfinden soll. Treffpunkt zur Demo: 17 Uhr, Land­stra­ße, Wien Mitte, 1030 Wien.

 

Das neue europäische Grenzüberwachungssystem Eurosur startete am Montag, dem 02. Dezember 2013. Ein ausgebautes System der Überwachung und Kontrolle an den europäischen Grenzen mit hohen Kosten.

zum thema 25 elektronische grenzsicherung

 

In summer 2013, 8 people from Vienna refugee protest were deported. Right now, the Austrian state is carrying out a new deportation attack on refugee communities all over Austria - people from Pakistan as well as Chechenia, Gambia, Nigeria and others.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Am Freitag, 24. Jänner 2014, findet der nächste Akademikerball - früher WKR-Ball - in Wien statt. Ein Bündnis ruft zu Aktionen gegen diese Veranstaltung auf. Die Veranstaltungsreihe zum Thema läuft im Dezember und Jänner und wird von einer Demonstration am 24.01.2014 abgeschlossen, Treffpunkt: 17 Uhr, Landstrasse / Wien-Mitte, 1030 Wien.

 

Am 24. November 2013 jährt sich der Refugee-Protestmarsch von Traiskirchen nach Wien. Eine Einladung zu einem Filmscreening ins Schikaneder-Kino und anschließend auf eine Party ins W23. Bring your friends.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Ein Jahr nach dem Marsch von Refugees von Traiskirchen nach Wien findet am Samstag, 23.11.2013, eine Demonstration zur weiteren Unterstützung der Refugee Proteste statt. Vorsicht geänderter Treffpunkt: 11 Uhr Karlsplatz / Badner Bahn Station - 12.30 Kundgebung vor der Erstaufnahmestelle Traiskirchen.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Nyatta J. lebt seit 10 Jahren in Österreich und sollte am 18.11.2013 nach Gambia abgeschoben werden. Aufgrund von Protesten wurde die Abschiebung vom Piloten des Flugzeuges abgebrochen. J. befindet sich zur Zeit wieder in Schubhaft, Protest ist weiter erforderlich!

zum thema 54 schubhaft

 

Am Mittwoch den 13.11 stürmte in Berlin-Kreuzberg das Spezialeinsatz- kommando (SEK) ein besetztes Haus des Refugee- protestes.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Am 29. und 30. November 2013 trifft sich in der Innsbrucker Messe die "Deutsche Burschenschaft" um ihren 'Verbandstag' abzuhalten.
Das Aktionsbündnis "Innsbruck gegen Faschismus" findet das gar nicht toll und ruft daher zu einer antifaschistischen Demonstration auf: Samstag, 30.11.2013, Treffpunkt 13 Uhr Landhausplatz, Innsbruck.

 

Samstag, 16. November 2013, Treffpunkt 12.30 Uhr mit Fahrrad beim Fluc/ Praterstern, 1020 Wien, oder 14.30 Uhr ohne Rad Endstation U2 Seestadt.
Stadterforschung per Fahrrad und zu Fuß zur neuen WU, ins Viertel Zwei und zu Fuß und per Rad in den 22. Bezirk, Stadtentwicklungsgebiet Aspern "Seestadt".

zum thema 113 stadterforschung

 

Für Montag, 04.11.2013, ruft das Refugee Protest Camp Vienna zu einem Tag der Unterstützung auf. An diesem Tag sollen die Refugees die Akademie der Bildenden Künste verlassen. Um aber sichtbar und politisch handlungsfähig zu bleiben, wollen sie dort bleiben. Nach wie vor gesucht werden andere, gemeinsame Unterkunftsmöglichkeiten.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

[27. Oct 2013]

zum artikel 4565 Nazi-Angriff auf das EKH

Sie überfallen Gruppen im EKH - und meinen uns alle: Kundgebung am Montag, den 28.10.2013 um 17 Uhr am Victor-Adlermarkt im 10. Bezirk in Wien.

zum thema 79 ekh

 

Der Kulturrat Österreich fordert das Burgtheater dazu auf, die Geschäftsbeziehungen mit dem "Sicherheitsdienstleistungsunternehmen" G4S umgehend zu beenden, sein Personal selbst anzustellen und fair zu entlohnen!

zum thema 54 schubhaft

 

zurück blättern: 1 2 3 4 5 6 7 8
RSS-Feeds