no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo debatte

 
beschreibung des bereichs

debatte

Dokumentation von Stellungnahmen und Diskussionsbeiträgen zu zentralen politischen Themen.

rubriken dieses bereichs

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

"Hass im Netz" ist in aller Munde. Doch was wird als solcher verstanden? Eindeutige rassistische Hetze, die auf den Vernichtungs- phantasien der Nazis basiert, oder eher die Beleidigung eines*r rechten Politiker*in, die*der selbst auf eine Politik des Hasses setzt - und damit auf Stimmenfang geht?

zum thema 102 rassismus in medien

 
 

Im Zuge der Auseinander- setzung mit dem vorherrschenden Abschiebekonsens in Österreich, startete no-racism.net eine Umfrage unter den kleineren Parteien. Die Positionen, die sich aus den Beantwortungen erbeben, zeigen ein erschütterndes Bild: Weit und breit fehlt eine konsequente Haltung gegen Instrumente des staatlichen Rassismus - dieser wird billigend in Kauf genommen.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Nach 20 Jahren ist es an der Zeit für eine Ver-end-erung: Und das wird gefeiert, am Donnerstag dem 24. Oktober 2019 mit Ausstellung, Getränken und Buffet.

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Am 22. Jänner 2019 präsentierte SOS Mitmensch einen Bericht zu antimuslimischen Rassismus in der österreichischen Politik. Dieser zeigt anhand von 20 hetzerischer Kampagnen, wie Mitglieder der Bundesregierung in Hasskampagnen gegen Musliminnen und Muslime involviert sind.

 

Appell vom Autor Roberto Saviano an Autor_innen, Journalist_innen, Blogger_innen, Philosoph_innen, Schauspieler_innen, sich nicht länger zu verstecken. Denn angesichts der aktuellen Entwicklungen in Italien - bzw. Europa - gibt es nur Kompliz_innen oder Rebell_innen.

zum thema 119 grenzregime italien

 

Wo Rassismus im Programm steht, kann er keine Unterstellung sein. Es ist schwer, sich in einem Konflikt zu positionieren, in dem es um so viel geht, wie rund um die Nationalrats-Wahlen in Österreich. Ein Wahlkampf, der bestimmt ist bzw. war von rassistischer Hetze und dem Versuch, Rechtsextremismus salonfähig zu machen.

 
 

Die Rassismuskrise ist ein Problem von rechts, doch nicht nur - und dass sollte nicht vergessen werden - sie ist auch ein Problem linksliberaler Politik.

zum thema 14 linker rassismus

 

Armin Wolf kommt aufgeregt ins Bild zurück. Ein Beitrag in den Nachrichten wurde beendet. In Frankreich sei eben ein Auto in ein Restaurant gerast. Noch sei unklar, was dahinter stecke, doch die Redaktion bemühe sich, eine Liveschaltung zu einem_r Korrespondent_in vor Ort herzustellen. Nach dem nächsten Beitrag würden "wir", die Zuseher_innen, mehr erfahren.

 

Mit platten, nichts-sagenden Aussagen bestritt Möchtegern-Kanzler Kurz am 28. August 2017 sein Sommergespräch im ORF. Antworten auf zentrale Fragen blieb er schuldig, doch klar wurde, dass er weiter auf Rassismus und Antiislamismus setzt.

zum thema 112 soziale frage

 

[25. May 2016]

zum artikel 5129 Keep quiet and eat soup

On 24th of May 2016, the Greek authorities at last started what they had long threatened: an eviction of the camp at Idomeni.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

20 ½ Jahre für eine Welt ohne Rassismus - gegen Ausbeutung und Unterdrückung.

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Alle derzeitigen Parlaments-parteien in Österreich, sowie alle Parteien, die vorauss. nach den kommenden Wahlen in den Nationalrat einziehen werden, vertreten eine mehr oder weniger rassistische Politik. Dies lässt sich vor allem an den Positionen zu Schubhaft, Abschiebungen und Grenzkontrollen ablesen.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Im Vorfeld der Wahlen zum Nationalrat 2019 wurden einige der Parteien von no-racism.net zu ihrer Position zu Schubhaft und Abschiebungen befragt. Die Positionen, die sich aus den Beantwortungen ergeben, weisen auf einen Abschiebekonsens hin, der sich quer durch alle politische Lager zieht.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Von 17.-18.12. findet das EU-Afrika-Forum in Wien statt. Die Plattform „Anders Handeln“ sieht bei der thematischen Ausrichtung des Forums das Pferd am Schwanz aufgezäumt: Wird die bisherige wirtschaftliche Zusammenarbeit ausgebaut, werden sich die Lebensbedingungen nicht verbessern.

zum thema 133 EU 2018

 
 

Rassismus hat Auswirkungen sowohl lokal als auch global. Zu denken, dass die Leute, die es nicht nach Europa schaffen, keine Opfer von Rassismus sind, ist mehr als zynisch.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Texte zur Rassismuskrise in Europa. Wir wollen mit den vorliegenden Seiten einen Beitrag zur aktuellen Auseinander- setzung zu den Themen Migration und soziale Gerechtigkeit leisten: einen inhaltlichen Beitrag.
:: Die Broschüre als PDF

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Die Angstmache baut auf die Verunsicherung eines gleichzeitig verfestigten "Wir", der "Volksgemeinschaft" (z.B. Österreich) oder der "Wertegemeinschaft" (wie Europa oder die jüdisch-christlich geprägte Kultur). Die "Sorgen und Ängste" des Eigenen dienen der Abgrenzung vom und der Ausgrenzung der Anderen. Das Eigene entsteht in Opposition zum Anderen.

 

Im Wahlk(r)ampf kommt vieles viel deutlicher ans Tageslicht, weil die Menschen plötzlich denken, dass es um etwas geht. Und ja, es geht um etwas, es geht um viel: Es geht um die Zukunft, es geht um Friede und Freiheit. Und um Wohlstand. Doch für wen?

zum thema 112 soziale frage

 

Statement zur Situation auf dem Mittelmeer und Forderungen von kritnet und weiteren Unterzeichnenden

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Der dritte Teil dieser Artikelreihe befasst sich mit dem Zusammenhang von Rassismus und Faschismus. Welche Auswirkungen hat Rassismus auf die Gesellschaft? Ist der Rassismus der ehemaligen 'Groß'-Parteien wegbereitend für Faschismus?

zum thema 112 soziale frage

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13