no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo rassismus

 
beschreibung der rubrik

rassismus

Wir dokumentieren auf diesen Seiten institutionalisierten rassistischen Staatsterror sowie den rassistischen Konsens der Mehrheitsbevölkerung in Österreich und anderswo. Denn wir lehnen - wie viele andere auch - Rassismus in jeglicher Form ab.

Artikel zum Widerstand gegen Schubhaft und Abschiebungen im :: Bereich deportatiNO und zur Diskussion um Antirassismus :: im Bereich Debatte.

weitere rubriken

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

[21. Mar 2017]

artikel Rassismus Report 2016

Der neue Rassismus Report 2016 von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - wurde veröffentlicht. Online-Hetze facht Hass gegen Geflüchtete und Muslim*innen weiter an.

 
 

[23. Mar 2016]

artikel Rassismus Report 2015

Der neue Rassismus Report 2015 von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - wurde veröffentlicht. Zahl der Internet- Fälle fast verdoppelt - Hetze gegen Geflüchtete dominiert.

 
 

[26. Mar 2015]

artikel Rassismus Report 2014

Der Rassismus Report 2014 von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - wurde veröffentlicht. Rassismus, der sich auf bestimmte soziale Gruppen bezieht, etwa antimuslimischer Rassismus, nimmt zu.

 
 

Khaled Idris Bahray, ein Asylwerber aus Eritrea, wurde am 12. Jänner 2015 in Dresden ermordet. Bis heute ist nicht klar, was genau geschehen ist. Verschiedene Gruppen fordern eine lückenlose Aufklärung der Tat.
Dokumentation einer Aussendung von The Voice Refugee Forum Germany.

 
 

Ende November 2014 wurden in Rechnitz/Burgenland Asylsuchende, die dort leben, von "Einheimischen" beschimpft und angegriffen. In diesem Artikel wird die mediale Berichterstattung über diesen "Vorfall" nachvollzogen, kam es doch zuerst zu einer Täter/Opfer-Umkehr.

 

[28. Mar 2014]

artikel Rassismus Report 2013

Der Rassismus Report 2013 von ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - ist erschienen. Polizei und Justiz werden als auf ihrem rassistischen Auge blind beschrieben.

 
 

The trial against 8 persons who are accused of being part of a criminal 'human smuggling'-association will start on March 17th in Wiener Neustadt.
Info-event in Vienna (12.3.), demonstration in front of the court in Wiener Neustadt (17.3.) and demo in Vienna (18.3.)!

 

Der Prozess gegen 8 Personen wegen des Vorwurfs, Teil einer kriminellen Schleppervereinigung zu sein, beginnt am 17. März 2014 in Wiener Neustadt. Infoveranstaltung in Wien (12.3.), Kundgebung vor dem Gericht (17.3.) und Demo in Wien (18.3.)!

 

Comment of the Refugee Protest Movement Vienna on the risk of crossing borders, using a smuggler or escape helper and the court procedures against Michael Genner and some of the ectivists that had been arrested in Summer 2013 under the contruction of being part of an international human smuggling organization - two of them had been released recently.

 

Statement des Refugee Protest Movement Vienna zum Risiko des Grenzübertritts, zu Schlepperei und zu den Verfahren gegen Michael Genner und die im Sommer wegen des Vorwurfs der Schlepperei inhaftierten Aktivisten, von denen kürzlich zwei wieder enthaftet wurden.

 

In 15 europäischen Staaten fanden am Sonntag, 6. Oktober 2013 Veranstaltungen für die Rechte der Roma und Sinti statt. In der Wiener Innenstadt versammelten sich an die 200 Menschen zur "Roma Pride"-Kundgebung. Bericht von 'buendia bee' und Presseaussendung.

thema roma

 
 

Das Netzwerk Kritische Migrations- und Grenzregimeforschung veröffentlicht eine Stellungnahme anlässlich aktueller rassistischer Diskurse in Deutschland.

 

Rassismus ist kein marginales Phänomen und findet sich nicht nur bei rechten "Hetzer_innen", sondern ist fester Bestandteil der Gesellschaft. Es gilt alles Formen des Rassismus entgegenzutreten. Das heißt sowohl sich mit dem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen, als auch gegen Rassistische Diskriminierung und Repression einzugreifen.

 
 

Strawberry farmers from Manolada / Greece shoot immigrants who demanded 6 months salaries. More than 20 workers are wounded and in hospital.

thema grenzregime griechenland

 
 

[24. Mar 2013]

artikel Rassismus Report 2012

Der Rassismus Report 2012 beinhaltet eine Auswahl der von ZARA im Jahr 2012 dokumentierten rassistischen Vorfälle in Österreich. Berichtet wird ein Anstieg rassistischer Diskriminierungen von Dienstleister_innen und öffentlich Bediensteten sowie im Internet.

 
 

Eine kommentierte Prozess-dokumen-tation zum erstinstanz-lichen Urteil im Medien-verfahren Ousmane C. vs. unzensuriert.at.

thema rassismus in medien

 
 

Die Kundgebung fand am 15.5.2012 vor dem PAZ Rossauer Lände statt. Patrick musste eine Verwaltungsstrafe absitzen, die er wegen einer spontanen Demo gegen eine Abschiebung erhielt.

 
 

Kundgebung am Dienstag, 15.05. um 16:00 vor der Schubhaft Roßauer Lände 9, 1090 Wien.

 

Der Rassismus Report 2011 beinhaltet eine Auswahl der von ZARA im Jahr 2011 dokumentierten rassistischen Vorfälle in Österreich.

 
 

745 rassistische Vorfälle in Österreich dokumentierte ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - im Jahr 2010. Vor allem der Rassismus gegen Frauen mit Kopftuch hat zugenommen.

 
 

Am 4. Juni 2009 findet ein offenes antirassis- tisches Treffen in Wien statt. Ziel ist es, Raum für kontinuierliche antirassistische Arbeit, deren Reflexion und Vernetzung zu schaffen.

thema antirassistische arbeitspraxis

 
 

online unterstützen

 

Sonderlinie für MigrantInnen in der süd- italienischen Stadt Foggia zwischen Zentrum und Vorort und dessen Flüchtlingslager

thema grenzregime italien

 
 

Anzeige gegen Aufkleber, die vor 'Gemischten Sorte - Zuwanderung kann tödlich sein' warnen, Mailkampagne gegen OÖ Landeshauptmann Pühringer

 
 

Demonstration in Solidarität mit den ermordeten ungarischen Roma. Donnerstag, 05.03.2009, 17 Uhr, Start vor dem Parlament, 1010 Wien, Demonstration über OSZE zur ungarischen Botschaft. Schwarze Kleidung und Kerzen erwünscht. - In den vergangenen zwei Jahren gab es 54 Angriffe auf die Volksgruppe der Roma in Ungarn, dabei wurden sieben Menschen getötet.

thema roma

 

831 rassistisch motivierte Ereignisse wurden 2007 dokumentiert: Weniger Zivilcourage, mehr Angriffe auf Kinder, Erfolg bei diskriminierenden Inseraten

 
 

Haider lässt 18 tschetschenische AsylwerberInnen aus Kärnten abschieben: 'Was der Bund damit macht, ist mir egal'

 

Im Bezirk Vöcklabruck (OÖ) verhindern SPÖ, ÖVP und FPÖ die Schaffung eines ständigen Durchreiseplatzes für fahrende Roma und Sinti.

thema roma

 

Der erzkonservative Premierminister Howard sieht seine Chancen für die in einigen Monaten anstehenden Wahlen schwinden. Daher schreckt er auch vor grossangelegten extrem rassistischen Kampagnen gegen Aborigines nicht zurück.

 
 

Menschenrechtszentrum: Im ersten Halbjahr 34 Personen an Folgen fremdenfeindlicher Angriffe gestorben

 

Bei massiven Angriffen der libanesischen Armee auf das palästinensisches Flüchtlingslager "Nahr el-Bared" in der Nähe der libanesischen Küstenstadt Tripoli kamen zahlreiche Menschen ums Leben, viele wurden verwundet, zehntausende sind auf der Flucht.

 

Der Rassismus Report 2006 wurde am 21.03.2007 in Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Es ist der siebente Report, den ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - vorlegt.

 
 

Am Samstag, den 28. Oktober starteten die BewohnerInnen der slowenischen Dörfer Ambrus und Kriska Vas ein Pogrom gegen die in der Nähe lebenden etwa 30 Roma.

thema roma

 
 

Flugblatt zu Rassismus und Politik von der Komak-ML vom August/September 2006.

 

Sonntag früh, 9. April 2006, wurde ein Brandanschlag auf den in Bau befindlichen islamischen Friedhof in Wien-Liesing verübt.

 
 

Der Rassismus Report 2005 wurde am 24.3.2006 in Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Es ist der sechste Report, den ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus Arbeit - vorlegt.

 
 

Gedenk- Veranstaltung am 5. Februar 2006 ab 17:00 Uhr im Depot, Breite Gasse 7, 1070 Wien.

thema roma

 
 

A record number of migrants died in southern Arizona this past year (2005) while crossing the U.S. / Mexico border.

 
 

Proteste gegen das "African Village" im Augsburger Tierpark.
Mit ausgesprochenem Befremden hat die Schwarze deutsche Gemeinschaft zur Kenntnis genommen, dass vom 9. - 12. Juni 2005 im Augsburger Zoo eine Art afrikanisches Dorf entstehen soll.

 

There is an equally troubling kind of brutality which policy makers perpetuate with unforgivable, even criminal short-sightedness but whose effects will surely come to haunt the Austrian society tomorrow: the inevitability of this constitutes the brutality.

 

Der Rassismus Report 2004 wurde am 31.3.2005 in Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Es ist der fünfte Report, den ZARA vorlegt und beinhaltet einen Schwerpunkt zum Thema "Rassismus & Wirtschaft".

 
 

Mohammad Imran kam im Frühjahr 2003 als Asylwerber nach Österreich. Er war aus Pakistan aufgrund politischer Probleme geflüchtet. Seit Sommer 2003 lebte er in der Notschlafstelle des Flughafen-Sozialdienstes im Ernst-Kirchweger-Haus in Wien-Favoriten. Am 23. Februar 2005 verstarb er aus noch ungeklärter Ursache.

thema flughafensozialdienst

 

Im dritten länderbericht der EuropäischeKommision gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) zu Österreich werden u.a. Verschlechterungen im Asylbereich, rassistische Polizeiübergriffe, antisemitisch motivierten Übergriffe sowie "rassistische und fremdenfeindliche Untertüne" in Politik und Medien kritisiert.

 
 

Veranstaltungs- reihe in Oberwart 10 Jahre nach dem Mord an 4 Roma. Fackelzug am Abend des 4. Februar 2005 durch Oberwart zum Ort des Attentats.

thema roma

 
 

'Solidarität ist nicht immer laut, sie ist auch dann stark, wenn sie leise ist.'
Am 4. Februar 2005 jährte sich zum 10. mal der rassistische Mordanschlag von Oberwart, bei dem vier Menschen den Tod fanden. Anlässlich dieses traurigen Jubiläums fanden in Oberwart zahlreiche Veranstaltungen in Gedenken an die Ermordeten statt, bei denen die Verfolgung der Roma insgesamt thematisiert wurde. Aufgrund des großem Interesses werden die Roma | Wochen | Oberwart | 2005 um zwei Wochen verlängert. (Bildergalerie)

thema roma

 
 

Von 21. Jänner bis 5. Februar 2005 wird es in Oberwart / Burgenland zahlreiche Gedenkfeiern an den rassistischen Anschlag geben. Höhepunkt ist ein Fackelzug am Abend des 4. Februar 2005 durch Oberwart zum Ort des Attentats.

thema roma

 
 

Seit letzten Montag fahren in den Waggons der Badner Bahn Securitys von der Firma Group 4 mit.

thema traiskirchen

 
 

An den Österreichischen Universitäten müssen Studierende aus manchen ländern im kommenden Studienjahr erstmals Studiengebühren von 741, 58 Euro zahlen. Rund 7500 StudentInnen sind von dieser neuen Regelung betroffen. Protest, Unterschriftenliste!

 
 

Die Verlegung des Flüchtlingslagers Traiskirchen auf eine Adria-Insel fordert der Obmann des Rings Freiheitlicher Jugend, Johann Gudenus. Österreich könne eine Insel pachten und dann dorthin die Flüchtlinge bringen, so der Vorschlag.

thema traiskirchen

 
 

Als der Ethnologe Nikolaj Girenko am Samstag Mittag nach einem Klingeln durch den Türgucker schaute, zerfetzten sieben Gewehrkugeln die HolzTür. Ein Geschoss traf den 64-Jährigen tödlich.

 
 

Seit dem 30. Oktober 2002 überzieht die totalitäre Sekte "Universelles Leben" das Magazin VOICE mit einer beispiellosen Klagewelle. Die Glaubwürdigkeit des Magazines soll zersTürt und kritische Berichterstattung soll unterbunden werden.

 
 

AktivistInnen rufen zu einer Kundgebung am 26. Mai 2004, 18.00 vor dem Gebäude Friedrich Schmidt-Platz 2, 1010 Wien (ÖVP-Zentrale) auf.

 
 

Im Traiskirchen (NÖ) sollen Kinder von AsylwerberInnen nicht mehr in der Traiskirchner Volksschule unterrichtet werden, sondern in bereitzustellenden Containern im Areal des Flüchtlingslagers.

thema traiskirchen

 
 

Nacheinander legten deutsche Anti-Rassismus Initiativen ihre Aufzeichnungen über Polizeiübergriffe in Deutschland vor.

 
 

Offener Protestbrief der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus gegen die rassistische Wahlpropaganda der FPÖ Graz im Grazer Gemeinderats Wahlkampf

thema graz

 
 

54 Personen bei Razzia am Westbahnhof festgenommen

 

Droht eine weitere Verschärfung des Rassismus durch den FPÖ-Innenminister?

 

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat ein angesichts der rassistischen Diskussionen über "SchwarzafrikanerInnen und Drogen" interessantes Erkenntnis gefällt. Ein Bescheid des Unabhängigen Verwaltungssenates Wien (UVS) wurde aufgehoben, mit dem die Beschwerde einer Frau abgewiesen wurde, die angegeben hatte, oftmalige Drogenkontrollen seien rassistisch motiviert gewesen. Der UVS habe gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung verstoßen, hielt der VfGH fest.

 

[01. Apr 2003]

artikel RASSISMUS REPORT 2002

ZARA und 8 weitere Österreichische Organisationen berichten im Rassismus Report über rassistische Übergriffe und Vorkommnisse in Österreich im Jahr 2002.

 
 

[26. Mar 2003]

artikel Racism and the Roma

March 21 has been recognized by the United Nations as the International Day for the Elimination of Racial Discrimination. The International Day for the Elimination of Racial Discrimination commemorates the victims of the Sharpeville massacre on 21 March 1960, in which 69 peaceful demonstrators against apartheid were killed by South African police forces. - Now the ROMA remain to date the most deprived ethnic group of Europe.

thema roma

 
 

[20. Mar 2002]

artikel RASSISMUS REPORT 2001

ZARA und 13 weitere Österreichische Organisationen berichten im Rassismus Report über rassistische Übergriffe und Vorkommnisse im Jahr 2001.

 
 

Laut Gericht keine Diskriminierung. "Bei der überPrüfung von Ausländern dürfen bestimmte physische oder ethnische Merkmale in Betracht gezogen werden", heißt in dem Urteil.

thema grenzregime spanien