no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo migration

 
beschreibung des bereichs

migration

Dieser Bereich dokumentiert globale Kämpfe von Migrant_innen und bietet Informationen zu den EU Migrationspolitiken, Grenzregimen und deren Instrumenten wie dem Schengen Information System (SIS) oder der "freiwilligen Rückkehr", Migrationsmanagement und zwischenstaatlichen Organisationen zur Migrationsabwehr (wie IOM und ICMPD), privaten ProfiteurInnen (wie European Homecare) und dem Zusammenhang von Migration und Sexarbeit.

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik



powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Hilfsorganisationen gehen davon aus, dass durch den Einsatz der EU - Grenzschutzbehörde Frontex vor den Kanarischen Inseln mehr Flüchtlinge sterben, weil die Wege länger und gefährlicher werden.
Text übernommen von Telepolis.

zum thema 37 grenzregime spanien

 
 

17. Dezember - Internationaler Tag gegen Gewalt an SexarbeiterInnen. Pressemitteilung von LEFÖ.

zum thema 90 arbeit und migration

 
 

Final declaration of the "Africa-Europe Alternatives" Meeting, Lisbonne, 07-09 December 2007.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

Vortrag von Ende November 2007 in Berlin. Informationen über die Entwicklung europäischer polizeilicher und geheimdienstlicher Überwachungs- und Kontrollstrategien, -techniken und -methoden.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

[25. Nov 2007]

zum artikel 2369 Libyens Lager

Der Bericht "Flucht aus Tripolis" von "Fortress Europe" über die "Lebens- bedingungen von Transit- migrantInnen in Libyen", basiert auf Aussagen von AugenzeugInnen. Er gibt u.a. Einblick in ein System von Lagern - errichtet mit Billigung und Finanzierung durch die EU.

zum thema 39 detention centers außerhalb der schengengrenzen

 
 

Aus Spanien und von den Kanaren ergeht der Aufruf zu internationalen Protesten gegen die europäische Grenzagentur Frontex. Das "II Internationale Treffen von AktivistInnen gegen Frontex!" befindet sich in Vorbereitung; um so wichtiger angesichts der Verstärkung der Überwachungspatroullien unter Teilnahme Lybiens ...

zum thema 37 grenzregime spanien

 
 

On two fact-finding missions in July/August and in October 2007 representatives of the German ngo "Pro Asyl" and the "Greek Group of Lawyers for the Rights of Refugees and Migrants" examined the situation at the EU external border in the Aegean. The research findings are shocking.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Transnationaler Talk mit AktivistInnen aus vier Kontinenten zu den Anit-G8-Protesten in Heiligendamm im Juni 2007.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 

During a meeting on Sunday, Oct 28, 2007, the board of the "Association Beni Znassen for culture" (ABCDS) stated that, near Oujda (Morocco), countless deportations of migrants to Algeria continue to take place since Dec 23, 2006. This initial action was but one episode of a series of mass deportations of immigrants.

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

[23. Oct 2007]

zum artikel 2314 Bewegungen an den Grenzen

Bericht über einen Besuch in Oujda (Ostmarokko) vom 04.-08. Oktober 2007 sowie eine Konferenz und eine Kundgebung gegen Menschenrechtsverletzungen an den Grenzen.

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

[19. Oct 2007]

zum artikel 2310 Rechtsgutachten zu Frontex

Pro Asyl, amnesty international und das Forum Menschenrechte haben ein Gutachten in Auftrag gegeben, welches sich mit FRONTEX auseinandersetzt. Wir dokumentieren hier eine Zusammenfassung des Gutachtens zu menschen- und flüchtlingsrechtlichen Anforderungen an Maßnahmen der Grenzkontrolle auf See.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

[21. Dec 2007]

zum artikel 2394 Erweiterte Grenze überall

Mit einer feierlichen Zeremonie wurde am 21.12.2007 der scheinbare Fall der Grenzen inszeniert - doch nicht für alle, denn die erweiterten Grenzen für manche sind überall und werden professionellst abgesichert.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

Am 06.12.2007 wurden von den Regierungsparteien eine Reihe von Verschärfungen von Maßnahmen zur Überwachung in Österreich beschlossen.
Gegen diese Beschlüsse und die Art der Beschlussfassung haben sich mehrere Initiativen gebildet, die zum Widerstand gegen den Überwachungsstaat aufrufen.

zum thema 25 elektronische grenzsicherung

 
 

Die europäische Asyl- und Migrationspolitik gehört auf die Anklagebank. Presseaussendung von PRO ASYL vom 13. Dez 2007.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

... anlässlich bevorstehender Erweiterungen Information und Diskussion - Veranstaltungen: Di 04. Dez 2007 Salzburg, Do 06. Dez 2007 Linz, So 09. Dez 2007 Wien (:: Ankündigung als pdf)

 
 

Dieser Artikel stellt elektronische Datenbanken und Datenaustausch- verfahren in der EU vor. Der US- amerikanische Soziologe und Historiker Mike Davis bezeichnet diese als "panoptisches Gehirn" und einen von drei "grundlegenden Bauteilen" der Festung Europa. Vorrangig wird in dem Text die Situation in der EU aus dem Blickwinkel Deutschlands betrachtet.

zum thema 25 elektronische grenzsicherung

 
 

Dokumentation und Diskussion: Eine 44-seitige Broschüre zu den Aktionstagen gegen den G8-Gipfel im Juni 2007 in Heiligendamm fasst Teile der migrationsbezogenen Proteste zusammen.
:: Broschüre als pdf (1,4 MB)

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Zurückweisung von Flüchtlingen auf See, systematische Misshandlungen und unmenschliche Haftbedingungen - PRO ASYL und griechische AnwältInnenvereinigung dokumentieren schwere Menschenrechtsverletzungen in Griechenland.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Roundups of migrants on a very large scale have again taken place on the night of 25_26 October 2007, simultaneously in Rabat in an area where migrants live and on the campus of Oujda university, in the east of the country near the Algerian frontier, where many migrants live.

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

Der Vorstand der ABCDS, Assoziation Beni Znassen für Kultur, Entwicklung und Solidarität, der sich am Sonntag, den 28.Oktober 2007 getroffen hat, stellt fest, dass die Abschiebungen von subsaharischen MigrantInnen in Richtung der algerischen Grenze nahe bei Oujda sich seit dem 23. Dezember 2006 in unbestimmter Zahl wiederholen.

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

Am 08. Aug 2007 retteten Fischer aus Tunesien 44 Menschen in Seeenot und brachten sich zum nahen Ufer in Lampedusa. Nun stehen sie wegen "Menschenhandel" vor Gericht. Der folgende Bericht kritisiert die den Prozess begleitende Berichterstattung kommerzieller Medien, bei der Fakten verdreht werden, um MigrantInnen sowie deren RetterInnen zu kriminalisieren.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32