no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo migration

 
beschreibung des bereichs

migration

Dieser Bereich dokumentiert globale Kämpfe von Migrant_innen und bietet Informationen zu den EU Migrationspolitiken, Grenzregimen und deren Instrumenten wie dem Schengen Information System (SIS) oder der "freiwilligen Rückkehr", Migrationsmanagement und zwischenstaatlichen Organisationen zur Migrationsabwehr (wie IOM und ICMPD), privaten ProfiteurInnen (wie European Homecare) und dem Zusammenhang von Migration und Sexarbeit.

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik



powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

EU finanziert Modernisierung innerer Sicherheit in Griechenland. Die griechische Regierung will ihre Grenzanlagen massiv aufrüsten. Dies geht aus einem Dokument hervor, das die britische Bürgerrechtsorganisation Statewatch auf ihrer Webseite veröffentlicht.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Move to the border now! Let's gather at borders and railway stations and keep them open! Welcome all migrants and refugees - Freedom of Movement now!

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

Am Mittwoch, dem 2. September 2015 demonstrieren Flüchtlinge, Migrant_innen und Unterstützer_ innen gegen die rassistische Politik und Praxis in Ungarn. Sie wollen weiter reisen! Treffpunkt ist um 16:00 Uhr in Budapest, Baross tér, 1087, Bahnhof Keleti.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

[30. Aug 2015]

zum artikel 4812 Widerstand zahlt sich aus

Freispruch für Protest vor der besetzten Zentrale von European Homecare (EHC) im Dezember 2014 in Essen. Prozess gegen Besetzer vertagt, weitere folgen.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

The border regime of the EU and Croatia as its (newer) member is still trying its best to keep people from coming to Euope and offers not much but repression for migrants coming to this country. The No Border initiative in Zagreb as independent No Border group is trying to monitor what is going on in the camps, the detention centers and at the borders.

 

In the past days, the people living in the Boukhalef neighbourhood in Tangier have experienced another wave of violence and repression by local populations and the Moroccan state, in their role of border guard for the European Union.

zum thema 115 grenzregime marokko

 

In this period, where thousands of people cross the Mediterranean Sea, the European Union and its member states continue to spend millions of euros to "secure" the borders and to prevent so-called "rogue migrants" from accessing the continent.

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

Demnächst soll einmal mehr in Dortmund aufgeklärt werden. Nach dem Auftritt des ersten "BLACKBOX NSU" am 21. Mai 2015 will das "CORRECT!V." um David Schraven am 21. Juni 2015 zu einer zweiten Talkrunde im Dortmunder Schauspielhaus laden.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

The report "Beyond Imagination. Asylum seekers testify life in Libya" was published by the Jesuit Refugee Service Malta in January 2014. It informs about the situation of migrants and refugees in Libya and the push-backs by Malta (and Italy) to "a very dangerous place for migrants, asylum seekers and refugees (...) where they face a real risk of inhuman and degrading treatment and punishment".

zum thema 123 grenzregime libyen

 
 

In der Zeit von 2009 bis 2013 starben auf der ägyptischen Halbinsel Sinai schätzungsweise 4.000 Menschen in den Händen von Lösegelderpresser_innen. Interview mit der israelischen Flüchtlings-Aktivistin Merav Bat-Gil aus iz3w #348.

 

Am 21. Mai 2015 kommt die Crème de la Crème des europäischen Rassismus nach Warschau, um den zehnten Jahrestag der Gründung einer der einflussreichsten Meta-Organisationen, die den Reichtum der Festung Europa bewacht, zu feiern.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

Bahnhof Budapest Keleti, in der Nacht von Freitag, 4. September 2015 auf Samstag. Kurz nach Mitternacht. Busse des öffentlichen Nahverkehrs kommen an, von Ungarns Regierung geschickt, um die Flüchtlinge, die dort seit rund einer Woche campieren, an die ungarisch-österreichische Grenze zu bringen. Noch misstrauisch, ob es sich erneut um einen hinterhältigen Trick der Regierung handelt, warten viele Flüchtlinge erst einmal ab.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

On Friday, 4th of September 2015 around 1pm, about 1000 or more refugees started to leave Budapest on foot. They are marching to the Austrian border.
At a refugee detention camp in Röszke near Szeged, hundreds of refugees tried to escape. On Saturday, 5th of September a second March of hope is on the way.
For further information see the links below.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

Zäune, Mauern, Überwachung, all diese Maßnahmen konnten und können Menschen nicht daran hindern, zu migrieren. Ob es sich dabei um Flucht handelt oder nicht, sollen jene entscheiden, die sich auf den Weg machen. Denn keine_r weiß es besser! Und einen Asylantrag zu stellen, dieses Recht steht allen Menschen zu. Ein Kommentar.

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Ein Kommentar von bordermonitoring .eu, einem gemeinnützigen Verein, der sich mit den Politiken, Praktiken und Ereignissen im europäischen Grenzregime und in den Bewegungen der Migration auseinandersetzt.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

Ich bin Fluchthelferin. Denn: Fluchthilfe rettet Leben. Rechtshilfefonds & Kampagne zur Unterstützung von Fluchthelfer.innen startet

 
 

Am 30. Juni 2015 versammelten sich rund 300 Menschen vor dem Essener Hauptbahnhof um für die Schließung von European Homecare (EHC) und gegen die anstehende Verschärfung des Asylrechts zu demonstrieren. Anlass der Demonstration sind die aktuell stattfindenden Gerichtsverfahren aufgrund der Besetzung der EHC-Zentrale im Dezember letzten Jahres.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Here you find the press release for the migrants' day of action on the 13th of June 2015 with protests in Italy and Germany. For an unconditional residence permit of minimum two years for all migrants!

 
 

Heuer jährt sich der Internationale Hurentag zum 40sten Mal! Doch fehlende Rechte und Diskriminierung von SexarbeiterInnen markieren immer noch die Situation! Öffentliche Aktion am Dienstag, 2. Juni 2015, 17.00-19.00 Uhr, Urban-Loritz-Platz, Wien 8.

zum thema 90 arbeit und migration

 

Anfang Februar 2015 hat das transnationale Netzwerk Afrique- Europe- Interact in Rabat ein Rasthaus für Migrantinnen eröffnet, die gerade in Marokko angekommen sind (was meist bedeutet dass sie erst vor kurzem die anstrengende Reise durch die Wüste hinter sich gebracht haben).

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

Unbekümmert vom massenhaften Sterben von Migrant_innen und Flüchtlingen im Mittelmeer setzt Italiens Minister_innen- präsident, Matteo Renzi, weiter auf eine verschärfte europäische Abschottungspolitik. Er weiß dabei die Meinung im Land hinter sich, kritische Stimmen sind immer weniger zu hören.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31