no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo migration

 
beschreibung des bereichs

migration

Dieser Bereich dokumentiert globale Kämpfe von Migrant_innen und bietet Informationen zu den EU Migrationspolitiken, Grenzregimen und deren Instrumenten wie dem Schengen Information System (SIS) oder der "freiwilligen Rückkehr", Migrationsmanagement und zwischenstaatlichen Organisationen zur Migrationsabwehr (wie IOM und ICMPD), privaten ProfiteurInnen (wie European Homecare) und dem Zusammenhang von Migration und Sexarbeit.

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik



powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Protest at interior ministry against Mikl Leitner's press conference on "human trafficking report" on Friday, 23rd of August 2013, at 10.30 am.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Am 19. August 2013, dem Tag zur Erinnerung an das "Paneuro- päischen Picknick" im Jahr 1989 an der Grenze zwischen Ungarn und Österreich, wurde gegen die Speicherung der Fingerabdrücke von Flüchtlingen protestiert.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Die grenzüber- schreitende Polizei- zusammenarbeit wird zusehends ausgebaut. Es gibt zu wenig Widerstand gegen neue EU-Agenturen, Trainings, Datentausch oder gemeinsame Einsätze.

 
 

Mehr als 200 Leute versuchten in der Nacht von 25. auf 26. April den Grenzzaun zwischen Marokko und Spanien zu überwinden. Die Polizei veranstaltete eine brutale Hetzjagd. Etwa 50 Leuten gelang die Flucht bis in die Stadt Melilla.

zum thema 37 grenzregime spanien

 

Press Release from April 3rd 2013 concerning the hungerstrike of forty-one sub-Saharan refugees from the Choucha refugee Camp in Tunisia.

 
 

Im Norditalienischen Brescia haben am 7.03.2013 Migrant*innen und antirassistische Aktivist*innen den Sitz des Landesarbeitsamtes von Brescia besetzt. Die Aktion richtet sich gegen die extrem langen Wartezeiten bei den Anträgen für Aufenthaltspapiere. Kein*e einzige*r Migrant*in hat bislang die Aufenthaltspapiere erhalten, die bei der letzten "Legalisierungsoffensive" des italienischen Staates in Aussicht gestellt wurden.

zum thema 90 arbeit und migration

 

February 2, 2013: After six days of protest with our negotiations and demands still intact. We did not quit our claims, neither give up nor surrender on our struggles. Our demands has to be met by the UNHCR.

 
 

Kulturrat Österreich fordert fundamentale Änderung im Umgang mit Flüchtlingen: Nein zur Abschiebung von Protestierenden (Pressemitteilung vom 7. Februar 2013)

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

For the past three days and nights, the rejected asylum seekers embark on the struggle for the justifications of our case files and for the UNHCR to grant fairness and equality to our asylum claims, where by giving to us the asylum protection.

 
 

Erklärung zum Beginn des Protests von Flüchtlings- aktivistInnen aus dem Lager Choucha am 28. Jänner 2013 in Tunis. In der Hauptstadt Tunesiens richten sie nach mehreren Monaten Protest ihre Forderungen nun an verschiedene internationale Organisationen. Fax-Kampagne zur Unterstützung gestartet.

 
 

Als "Eurodac" geschaffen wurde, hieß es, die Finger- abdruck-Datei diene allein dazu, festzustellen, welcher EU-Staat für ein Asylgesuch zuständig sei. Nun akzeptiert der Innenausschuss des EU-Parlaments, dass die Daten künftig auch für Polizeibehörden zur Verfügung stehen.

zum thema 36 eurodac, dublin und sichere drittstaaten

 
 

Im von Pro Asyl erstellten Fachpolitischen Newsletter 196 gibt es einige Informationen über die Migrations- und Asylpolitik in Griechenland, die hier hiermit dokumentiert werden:

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Press Release from Boats for People, 07. August 2013. Boats4People asks all of the states involved to renounce any attempt at prosecuting any sailor who helps to rescue any boat-people.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

In den letzten Monaten kam es in Marokko immer wieder zu exzessiver Gewaltanwendung gegen Migrant_innen und Abschiebungen in die Wüste.
Presse- mitteilung von Afrique-Europe-Interact vom 07. August 2013:

zum thema 115 grenzregime marokko

 

Since 29th of March 2013, refugees from the Choucha Refugee Camp are in hunger strike in front of the High Commissioner for Refugees (UNHCR) offices in Tunis. They demand fundamental rights like a safe place to stay, access to food and medical care. The protesters will continue the hunger strike until the UNHCR takes action to resettle them in other countries.

 
 

Der 1. März 2013 war in Österreich in Innsbruck, Wien und Linz der Tag des Transnationalen Migrant_innen-Streikes. Berichte von den einzelnen Streik-Stationen in Innsbruck

zum thema 126 1maerz-streik

 
 

Streiktag ausserdem in Innsbruck, Linz usw.
In Wien findet der reale Streik der entrechteten Migrant_innen dauernhaft seit November 2012 statt: im Refugee Protest Camp Vienna.

zum thema 126 1maerz-streik

 
 

Erklärung der abgelehnten Flüchtlinge aus dem Lager Choucha, die eine Woche lang in Tunis protestierten. Vom 3. Februar 2013.

 

"Vai Via!" lautet der Titel des Berichts zur Situation der Flüchtlinge in Italien. Vai Via bedeutet soviel wie "Verschwinde!", und viele Flüchtlinge benutzen den Begriff um zu beschreiben, welche Erfahrung sie in Italien gemacht haben. Auf der Suche nach Unterkunft, Arbeit, Essen, Bildung, immer wieder hörten sie ein "Vai Via".

zum thema 119 grenzregime italien

 
 

About 100 rejected asylum seekers from the refugee camp in Choucha are currently protesting in the Tunisian capital. Since months they demand their rights - now they adress the UNHCR and other international organisations. Support the Fax-Campaing!

 
 

This is a call to humanity, today I will write with the voice of my heart. I already told about all my problems when I gave the interview for the asylum but there was nobody to hear because I got two times negative.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32