no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo activism

 
beschreibung des bereichs

activism

Aktivitäten gegen die Regierung, für eine andere Welt, Demoberichte und -verfahren, mit Rechtshilfe.

Berichte zu antirassistischen Protesten finden sich in den Bereichen :: Rassismus und :: deportatiNO.

Aktuelle Projekte:
:: noborderlab

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35

Am 29. Mai 2010 wurde das Denkmal für den NS-Künstler Josef Weinheber am Wiener Schillerplatz umgestaltet.

 
 

Das IST sollte das Prestigeprojekt der ehemaligen schwarz-blauen Regierung werden. Eine "Eliteuni", in der Naturwissen- schafterInnen aus der ganzen Welt Spitzenforschung betreiben sollen. Die ehemalige "Landesnervenheilanstalt Gugging" wurde aus diesem Zweck bis 2009 umgebaut, am 29.05. ist 2. Tag der offenen Tür.
Treffpunkt: 13 Uhr U4 Heiligenstadt, Bushaltestelle.

zum thema 113 stadterforschung

 
 

Am 21. Mai 2010, dem zweiten Jahrestag zahlreicher Hausdurch- suchungen und der Verhaftung von 10 Tierrechtsaktivist_innen, findet ein weltweiter Aktionstag zur Unterstützung der Angeklagten im §278a Prozess statt.

 
 

Einladung zum PrekärCafé am 4. Mai in der W23 und Aufruf zu antirassis- tischen Aktivitäten in den nächsten Tagen.

zum thema 8 antirassistische arbeitspraxis

 
 

Der Film "Die Strategie der Strohhalme" wird am 21. April 2010 in Wien gezeigt. Er setzt sich kritisch mit den Bedingungen auseinander unter denen zwischen vier und fünf Millionen ArbeiterInnen in der Industrie rund um Delhi leben und Arbeiten.

 
 

Laurynas, der wegen der Krawalle nach der Berliner Wir-Bleiben-Alle-Demo am 13. März 2009 verknackt und kürzlich in die JVA Charlottenburg verlegt wurde, hat dort einige bewegte Wochen mit Höhen und krassen Tiefschlägen erlebt.

 

March 2nd saw activists all over Europe making their opinion known about the criminal prosecution of thirteen Austrian animal rights campaigners charged with membership of a criminal organisation.

 
 

Aufruf zur Demo für mehr Raum für selbstverwaltete Projekte am Fr, 05.03.2010, Beginn 13:00 Praterstern
+ Infos zu Wohnungspolitik

 
 

Ab zweiten März stehen auch fünf Aktivist_innen der Basisgruppe Tierrechte (BAT) vor Gericht in Wr. Neustadt. Ihnen wird, wie allen 13 Angeklagten, die Mitgliedschaft in einer Kriminellen Organisation (§278a) vorgeworfen. Presseerklärung der BAT vom 24. Februar 2010.

 

Im Jänner 2010 hob der Oberste Gerichtshof der USA eine Entscheidung von 2008 auf, mit der eine Todesstrafe gegen Mumia Abu-Jamal ausgeschlossen worden war. Damit ist wieder alles offen, von Todesstrafe bis Aufhebung.

 
 

Die Universität Wien weigerte sich eine kritische Stellungnahme des Instituts für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an die Presse weiterzuleiten.

 
 

In Graz kommt es zu Ermittlungen wegen 'Störung einer Versammlung', die Polizei will Fingerabdrücke wegen des dieser Protestform.

zum thema 68 graz

 

Der Wagenplatz Treibstoff ist nach der Überwinterung beim Prater seit Anfang April 2010 wieder auf Reise. Wann ein längerfristiges Grundstück gefunden wird, bleibt abzuwarten. Aussendung der Wagentruppe Treibstoff vom 21. Mai 2010.

zum thema 121 wagenplaetze

 
 

[05. May 2010]

zum artikel 3361 SKANDAL: Verrat am 1. Mai

Aufgrund der rassistischen Politik der SPÖ wollten mehrere Menschen eine künstlerische Intervention beim Maiaufmarsch durchführen. Es folgte eine Festnahme und mehrere Perlustrierungen.

 
 

Wir dokumentieren einen Aufruf zu einer antirassistischen Aktion beim traditionellen Maiaufmarsch der SPÖ in Wien.

Treffpunkt: 8:45, Unirampe

 
 

Sonntag, 11. April 2010, Treffpunkt 13 Uhr Endstation der Straßenbahn Linie 62 (Lainz, Wolkersbergenstraße). Die Werkbundsiedlung ist in ca. 10 min zu Fuß erreichbar.

zum thema 113 stadterforschung

 
 

Aussendung der Antirep Soligruppe: Prozess- erklärungen und Aussage- verweigerung von fünf Angeklagten aus dem Umfeld der BaT - Vortragsreihe "Erste Erfahrungen und Analysen" - Weitere Prozesstermine - Antirep2008-Blog - Ein kleines Danke zwischendurch.

 
 

Seit dem 2. März 2010 ist es Realität: 13 Angeklagte müssen sich am Landesgericht Wiener Neustadt dem gegen sie seit Jahren laufenden Verfahren wegen Bildung einer Kriminellen Organisation (§ 278 StGB) stellen.

 
 

Mo, 8. März 2010, 17 Uhr
Treffpunkt: Mariahilfer- straße / Ecke Museumsquartier bei Marcus Omofuma Denkmal

 
 

Am 21. Mai 2008 erlangte die Repression gegen Tierrechts- aktivist_innen in Österreich einen neuen Höhepunkt: Zahlreiche Razzien, 10 Verhaftungen und dreieinhalb Monate U-Haft. Es gab zahlreiche Soliaktionen, doch auch die Ermittlungen und die Repression gingen weiter. Ab 2. März 2010 stehen nun 13 Aktivist_innen in Wr. Neustadt, NÖ, vor Gericht.

 
 

Eine Aussendung des nowkr-Bündnisses zur Repression gegen die antifaschistische Demonstration am 29.1.2010 in Wien.

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35