no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77

Abschiebungen aus den EU-Staaten werden zunehmend auf EU-Ebene koordiniert. Immer öfter kommt es zu sogenannten Charterdeportationen bzw. Sammelabschiebungen. Doch auch die Einzelstaaten setzen zunehmend auf diese Praxis. Aktuell weist vieles darauf hin, dass Ende Juli 2007 Massendeportationen von Deutschland aus in verschiedene afrikanische Länder stattfinden soll.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

The participants of an March of around 45 Afghan refugees against deportation in Norway, which started on 19th of May 2005, were arrested on 21st of June 2007. The authorities try to deport the refugees. Urgent call to support the protestes!

 
 

Anlässlich des Aktionstages Flucht und Migration am 4. Juni 2007 im Rahmen der Proteste gegen die G8 in Heiligendamm blockierten AktivistInnen in Houston, Texas das dortige "Immigration Detention Center", ein Internierungslager für MigrantInnen. Gegen zwei AktivistInnen wurde Anklage erhoben.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Situation im Lager * Aktion in Freibessingen im Rahmen der Karawane-Tour 2007 * Kampagne für die Schließung des Lagers

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Von 27. bis 29. Mai machten mehrere Karawanen einen Zwischenstopp in Oldenburg. Sie besuchten die Flüchtlingslager in Bramsche/ Hesepe und Blankenburg und demonstrierten gegen die G8.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

This is the communiqué of an initiative against the business of migrants' detention made on 28 May 2007 in 3 different Italian towns. The action is within the campaign against all those who make profits on migrants' shoulders and it is the Italian contribution to the actionweek towards Rostock mobilisations.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

From 19th to 24th September 07 we will gather at Gatwick Airport for the first No Border Camp in the UK. This camp will be a chance to work together to try and stop the building of a new detention centre, and to gather ideas for how to build up the fight against the system of migration controls.

zum thema 42 grenzregime grossbritannien

 
 

Situation der Flüchtlinge und Praxis der Behörden in Forchheim - DemonstrantInnen fordern vom Landratsamt Passersatzpapiere für bhutanesische Flüchtlinge - Regina Kiwanuka klagt die G8-Staaten für die Kriege und mangelnde Entwicklung in Afrika an und fordert ein Ende der Kollaboration der BRD mit der ugandischen Diktatur.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Auf dem Weg zum G8-Gipfel - Karawane- und NoLager-Demo in Schwerin: Donnerstag, 31. Mai 2007, 13.30 Uhr, Hauptbahnhof

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Die Karawanetour 07 nach Heiligendamm startete am Sa, 19. Mai 2007 in Neuburg an der Donau (Bayern). In den nächsten zwei Wochen werden an 16 Stationen in Deutschland Aktionen stattfinden, bei denen die Situation von Flüchtlingen und MigrantInnen thematisiert wird.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Die Tour, die bei den Protesten gegen die G8 in Rostock enden wird, beginnt u.a. mit Protesten gegen die Abschiebung irakischer Flüchtlinge und gegen die zwangsweise Unterbringung von Flüchtlingen im Lager in Neuburg, Bayern.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Seit Jahren setzen die Abschiebe- behörden in der EU auf sogenannte Sammel- oder Charter- Abschiebungen. Wie bei jeder Abschiebung muss auch hier das Zielland der Abschiebung sog. "Heimreisezertifikate" ausstellen. Die Abzuschiebenden werden dabei zur "Mitwirkung" gezwungen. Wer nicht freiwillig geht, der/dem droht die Abschiebung unter Anwendung von Zwangsgewalt.

zum thema 118 abschiebeanhoerung

 
 

Mit einem Sit-in protestierten vom 18. bis 25. Mai 2007 Flüchtlinge und AsylwerberInnen vor der marokkanischen Vertretung des UNHCR in Rabat. Sie setzten die UNO-Organisation aber auch das Königreich unter Druck. Und das ist erst der Anfang...

zum thema 115 grenzregime marokko

 

Am 24. Mai machte die Karawanetour '07 Stopp in Düsseldorf. Dort fand die Konferenz "Gemeinsam gegen Abschiebung, Ausgrenzung und weltweite Ausbeutung" statt.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Auf ihrem Weg zu den Protesten gegen den G8 Gipfel in Heiligendamm machte die "Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen" am Freitag, dem 25. Mai 2007 Station vor dem europaweit größten Abschiebegefängnis in Büren (Kreis Paderborn).

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

The Court of Appeal has ruled against the Home Secretary by upholding the right of non-European nationals, who are in genuine relationships, to marry in the UK irrespective of their immigration status.

zum thema 42 grenzregime grossbritannien

 

March 19, 2007: Some 100 refugees started a symbolic journey along the pilgrimage route from Trondheim to Oslo (648-kilometer) to protest against deportations from Norway to Afghanistan.

 
 

Am Mittwoch, 23. Mai 2007 machte die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen auf ihrem Weg nach Heiligendamm in Frankfurt/Main Station.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Nach dem Auftakt der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen in Neuburg und eine Besuch in Forchheim fand in Jena eine Konferenz "Keinen Kompromiss mit Abschiebungen! Rassismus mordet!" statt. Proteste gab es u.a. in der Gemeinschaftsunterkunft Freienbessingen.

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

[21. May 2007]

zum artikel 2091 Dancing Down All Borders

Die Shake g8 Fahrradkarawane zum g8 Gipfel hat am 16. Mai 2007 die Grenze in Schwedt passiert. Ausgefallen verkleidet haben CheerleaderInnen und TänzerInnen begleitet von einem DJ die Grenze wortwörtlich niedergetanzt!
(+ next stop: Bombodrom)

zum thema 109 gute nacht g8 (de/en)

 
 

Campaigning in support of refugees!
Protesting against the fatal realities of fortress Europe!

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77