no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Am 18. Mai 2015 macht der Abschiebe-Knast in Büren wieder auf. Ab dem Tag werden dann wieder geflüchtete Menschen in Büren eingesperrt werden. Daher wird es an diesem Tag um 18:00 Uhr und am 30. Mai Proteste vor dem Knast geben.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Seit 3 1/2 Jahren lebt Gevorg A. in Österreich. In seiner früheren Heimat Armenien drohen ihm Haft und Verfolgung - und jetzt auch in Österreich. Er tauchte vor der geplanten Abschiebung am 28. April 2015 unter.

 

Aufruf einer spanischen Kampagne gegen Abschiebungen und Abschiebegefängnisse zu Aktionen am 15. Juni 2015

zum thema 54 schubhaft

 
 

Sunday, 1st of March 2015 - Transnational Migrant Strike: No Border Action in Innsbruck and at the border between Italy, Austria and Germany on 1st of March 2015! Call by "Plattform Bleiberecht Innsbruck".

zum thema 126 1maerz-streik

 
 

Demonstration für die Aufnahme frauen- spezifischer Fluchtgründe in die Genfer Flüchtlings- konvention und ins österreichische Asylgesetz! Freitag, 06. Februar 2015, Treffpunkt: 17 Uhr, Parlament, 1010 Wien. dt/engl.

zum thema 41 frauen und migration

 
 

Flyer with information how to stop a deportation - in different languages.
Flyer mit Informationen wie eine Abschiebung verhindert werden kann - in verschiedenen Sprachen.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Geflohen vor Krieg und Verfolgung in Tschetschenien, werden sie in Österreich erneut verfolgt. Elina, Ruslan und ihre Kinder dringend Solidarität: Druck gegen das Innenministerium, Druck gegen die Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl, damit sie endlich aus dem Simmeringer Abschiebehaus heraus und in ein annähernd sorgenfreies Leben zurück kommen können.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Stop Deportations! Aufruf zur Kundgebung am Freitag, dem 5. September 2014 um 16:00 Uhr vor dem PAZ Hernalser Gürtel 8 - 10 in Wien.
Update: Die Abschiebung wurde verhindert, Ahmed ist frei!

zum thema 54 schubhaft

 

Ein Aufruf der protestierenden Flüchtlinge in Wien, in dem sie einmal mehr ihre Forderungen äußern: "Wir fordern unsere Rechte um legalen Aufenthalt und Zugang zum Arbeitsmarkt, um menschenwürdig wohnen zu können!"

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

On Tuesday, 8 April 2014, the refugees protest camp on the Oranienplatz, Berlin was evicted. After a long process of splitting the camp residents by the city politics this eviction was the planned and desired result:

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Seit mehr als drei Wochen werden Geflüchtete im Sondertransit am Flughafen Wien / Schwechat festgehalten. Sie wehren sich gegen ihre Abschiebung nach Slowenien zum Teil mit Hungerstreik - eine Person nähte sich aus Protest die Lippen zu.

zum thema 36 eurodac, dublin und sichere drittstaaten

 
 

In February 2015, some shocking figures were revealed about the number of people Spain has deported in the past years. Since 2010, and in close cooperation with the European border agency FRONTEX, Spain has deported tens of thousands of people in more than 250 international flights.

zum thema 37 grenzregime spanien

 

Ein aktueller Fall von fahrlässiger Gefährdung eines politisch Verfolgten und was wir dagegen tun sollten, bevor es zu spät ist

 

Das Innen- ministerium hat einen Entwurf für ein neues Asylgesetz in Österreich präsentiert. Das Paket beinhaltet Verschlechterungen für Asylsuchende, deshalb dieser Aufruf zur Demonstration am Freitag, 06. März 2015, Treffpunkt 17 Uhr, Westbahnhof, Wien.

 
 

Die Plattform Bleiberecht Innsbruck veranstaltet am Sonntag, 1. März 2015, dem Tag des Internationalen Migrant_innen-Streiks, eine No-Border-Aktion an der Grenze Österreich/Italien.

zum thema 126 1maerz-streik

 
 

Zwei Jahre ist es nun her, dass mehr als 200 protestierende Flüchtlinge von Traiskirchen nach Wien marschierten. Das Refugee Protest Camp Vienna im Sigmund-Freud-Park wurde errichtet und es folgte die mehrmonatige schutzsuchende Besetzung der Votivkirche. Einige Aktivisten der Refugee Bewegung legen nun ihre Einschätzung der Entwicklungen seit damals dar.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

Am Donnerstag, 13.11.2014, findet in Traiskirchen/ NÖ eine antifaschistische Kundgebung statt - gegen Rassismus und für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik. An diesem Tag will auch die FPÖ eine Kundgebung in Traiskirchen abhalten.

zum thema 1 traiskirchen

 
 

Am 2. September 2014 wurde Ahmed verhaftet und PAZ Hernalser Gürtel in Wien festgehalten. Er begann einen Hungerstreik. Der Widerstand war erfolgreich - er wurde nach einer verhinderten Abschiebung freigelassen!

zum thema 54 schubhaft

 
 

On 17th of May 2014, a protest day against detention of asylum seekers took place at Debrecen, Hungary. Following report was written by a participant from Vienna, combined with some reflection about the significance of protest and resistance against detention policies in Hungary within the struggle against European border- and deportation regime.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

Migrant_innen und Geflüchtete mobilisieren zum Protestmarsch von Straßburg nach Brüssel im Mai & Juni 2014.

zum thema 36 eurodac, dublin und sichere drittstaaten

 
 

Am Dienstag, den 8. April 2014 wurde das Protestcamp der Flüchtlinge auf dem Oranienplatz, Berlin geräumt. Nach einem langen Prozess der Spaltung der Campbewohner_innen durch die Berliner Politik war diese Räumung das geplante und gewünschte Ergebnis:

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76