no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77

The Refugee Protest Camp in Vienna and the demands of the refugees get support by celebrated people from the civli society, the politcs, churches, arts and culture. You can sign the declaration of solidarity.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Treffpunkt: Samstag, 1. Dezember 2012, 14 Uhr im Protestcamp der Flüchtlinge, Sigmund-Freud-Park, Wien. Die Demo zieht über BMI und Marcus Omofuma Stein zum Parlament.
:: Flyer als pdf

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

"We Are Here, for our Right to Be" - so the slogan of refugees in Amsterdam. For Friday, 30 November 2012, the major of Amsterdam has ordered the eviction of their protest camp.

 
 

Vor acht Monaten begannen in Würzburg Flüchtlinge mit einem Hungerstreik. In der Folge breiteten sich die Proteste aus. In vielen Ländern kämpfen Flüchtlinge und Migrant_innen für ihre Rechte. "Unser Datum ist der 3. Dezember auf allen Straßen!"

 

[27. Nov 2012]

zum artikel 4288 Refugee Demands

Demands by the refugees from Traiskirchen, announced on 21st of November 2012. It shows some of the reasons tor the Refugee Protest March to Vienna and the Protestcamp in Sigmund Freud Park.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Flüchtlinge aus der EASt Traiskirchen demonstrierten am 24. November 2012 den 35 km langen Weg von Traiskirchen nach Wien. Im Sigmund-Freud-Park wurde ein Protestcamp errichtet.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Refugee-Protest in Wien erreicht neue Dimensionen: dutzende Zelte im Sigmund-Freud-Park, mehr Asylsuchende kündigen ihr Kommen an. Materielle Unterstützung, Mitarbeit und Präsenz weiterhin sehr wichtig. Zeigt Solidarität!
Pressekonferenz Montag, 26.11., 11 Uhr am Camp

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Following the events of last Sunday in Corinth detention centre, on 23rd of November 2012 the detainees of Komotini started an uprising.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 

Am Samstag, 24. November 2012 werden hunderte Flüchtlinge aus Traiskirchen nach Wien ziehen und ein Protest- Camp im Sigmund-Freud-Park (Votivpark) errichten. Hier findet ihr u.a. Updates, Infos zum Ablauf, die Route, Downloads und erste Fotos.
:: Solidarität mit den Flüchtlingen! Kommt zum Protest-Camp im Sigmund-Freud-Park (Schottentor)

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Zuerst möchten wir sagen, wie die Situation in unserem Land ist: es gibt jeden Tag Verbrechen, Bombenexplosionen und gezielte Tötungen. Wenn alles gut wäre, warum würden wir fliehen und hierher kommen?

zum thema 1 traiskirchen

 
 

On 20th of November 2012, more then 100 Afghan refugees protested in front of the parliament in Budapest. Next protest announced for 23rd of November.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

Am Freitag, 30. November 2012 endete das "Ultimatum" von Landes- hauptmann Pröll zur Verteilung der Flüchtlinge aus Traiskirchen auf die Bundesländer. Um einen Gegenpunkt gegen die rassistische Inszenierung zu setzen, fanden mehrere Proteste statt.

zum thema 1 traiskirchen

 
 

Im Rahmen der Presse- konferenz um 14 Uhr vor der EASt Traiskirchen werden Flüchtlinge gegenüber den Medien ihre Kritik an der österreichischen Asylpolitik und -praxis äußern. Sie protestieren gegen die behördlichen Schikanen und die permanente Repression und fordern eine ihrem Bedürfnis nach Wohnen entsprechende Unterbringung in städtischer Umgebung.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Bekannte Persönlich- keiten aus Zivilge- sellschaft, Politik, Wissen- schaft, Kunst und Kultur erklären ihre Solidarität mit dem Protest der Flüchtlinge aus Traiskirchen.
Demo, Sa, 1. Dez, Start: 14 Uhr, Protestcamp, Sigmund-Freud-Park.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Auf der Refugee-Demo am Dienstag vom Protest Camp im Sigmund-Freud-Park ziehen 800 Menschen durch die Innere Stadt. Unter dem Motto "We demand our rights!" fordern sie das Recht zu bleiben und die Aufhebung des Arbeitsverbots. Mindestens 30 Personen, die am Protestmarsch am Samstag teilgenommen hatten, wurden am Dienstag aus Traiskirchen in die Bundesländer verlegt.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Die protes- tierenden Refugees im Sigmund Freud Park konkreti- sieren ihre Forderungen, Ute Bock und Josef Hader solidarisieren sich mit den Protesten. Gleichzeitig schikaniert die Polizei Antifaschist_innen beim Besuch der FPÖ-Führung im Flüchtlingslager Traiskirchen. Am Nachmittag beteiligen sich 250 an einer Solidaritäts- kundgebung mit dem Protestcamp vor der Universität Wien.
Demonstration: Dienstag, 27.11., Treffpunkt 14 Uhr im Protestcamp

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

The Protest of refugees in Vienna reches new dimensions: dozens of tents in Sigmund-Freud-Park, more asylum seekers have announced to join the camp. Support, assistance and presence are still very important. Show Solidarity!
Press conference Monday, 26.11., 11 am, in the Camp

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Am 24. November 2012 zogen Flüchtlinge gemeinsam mit Unterstützer_ innen von der Erstaufnahme- stelle Traiskirchen nach Wien und schlugen ein Protestcamp im Sigmund-Freud-Park auf. Sie trugen ihre Proteste ins Zentrum der Bundeshauptstadt und kündigten an: "Wir bleiben, bis unsere Forderungen erfüllt sind".
Mehr dazu in der :: Artikelsammlung zum Refugee Protest Camp Vienna.

zum thema 1 traiskirchen

 
 

Dass es den Behörden nicht um das Wohl der Flüchtlinge geht, beweisen sie immer wieder. Offensichtlich aus Angst vor zu großer Kritik wird mit repressiven Maßnahmen versucht, Flüchtlinge davon abzuhalten, nach Wien zu ziehen. Doch nach und nach sammeln sich die Leute vor dem Lager in Traiskirchen. Gegen 11:00 Uhr setzte sich die Demonstration in Bewegung.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Zahlreiche Flüchtlinge aus dem Lager Traiskirchen planen sich morgen, am 24.11.2012, an dem Protestmarsch von Traiskirchen nach Wien zu beteiligen. Die Lagerverwaltung versucht dies mit allen Mitteln zu unterbinden:

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

In Berlin, Frankfurt am Main und anderen Städten protestieren Flüchtlinge seit Monaten gegen Ausgrenzung und bessere Lebensbedingungen in Deutschland. Auch in anderen Ländern kämpfen Flüchtlinge für ihre Rechte.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77