no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Alassane Moussabou sollte am 10. Jänner 2006 vom Hamburger Flughafen mit einer Air France Maschine über Paris nach Lomé abgeschoben werden. Er machte eindeutig klar, dass er nicht nach Togo zurück kann und dass er sich nicht ausliefern lassen wird. Daraufhin wurde er wieder ins Gefängnis gebracht!
:: 31. Jan 2006: Alassane Moussbaou in Nacht- und Nebel Aktion abgeschoben!

zum thema 48 flughafen

 

Auf Nachfrage eines Aktivisten aus Großbritannien bestätigte eine Vertretung der kurdischen Regionalregierung im Norden des Irak, dass die gewaltsamen Deportationen von Flüchtlingen aus den nördlichen Staaten vom offiziellem Irakisch Kurdistan abgelehnt werden.

 

In einer Nacht und Nebel Aktion hat die britische Regierung Anfang letzter Woche 15 Kurden nach Irbil im Nord-Irak abgeschoben.
Folgender Artikel wurde uns von einem Leser zur Verfügung gestellt.

zum thema 42 grenzregime grossbritannien

 
 

Ca. 450 Personen demonstrierten am 5. und 6. November 2005 in Ceuta gegen die Abschottungspolitik der EU und wollen das noborder-Netzwerk ausbauen. Ein ausführlicher Bericht über die "Karawane gegen den Zaun - Kein Mensch ist illegal".

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Nach dem tödlichen Brand Feuer im Abschiebelager Schiphol kam zu zahlreichen Protesten. Gegen eine Form des Protests, Transparente aus Fenstern, geht die Polizei mittels Razzien vor.
:: This article in english

 
 

The coming days 4, 5 and 6 of November 2005 departs to Ceuta the European Caravan against the Fence of death.


zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

In Sweden a huge campaign, for residence permit for all hiding and waiting asylum seekers, has been going on since early spring this year (2005).

 
 

Spain, France and Italy jointly organised a charter flight to expel 125 Romanian citizens residing illegally in their territory on 22 September 2005.

 

Am 24. und 25. September 2005 findet von Bramsche/ Niedersachsen nach Mecklenburg- Vorpommern in Deutschland eine Tour des nolager- Netzwerkes statt. Das Motto lautet: für Bewegungsfreiheit und Gleiche Rechte für Alle! Dokumentation des Aufrufes.
:: This article in english

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Am 25. August 2005 ging ging das dreitägige Grenzcamp im bulgarischen Klutsch mit einer gemeinsamen Grenzüberquerung nach Griechenland zu Ende. Dabei kam es zu langen Verzögerungen durch die bulgarische Grenzpolizei, die zwei Autos stundenlang durchsuchte. Einen Tag später fand als Auftakt des griechischen Teils der noborder-action-days eine antirassistische Demonstration in Xanthi statt.

zum thema 128 grenzregime bulgarien

 
 

Nach dem Tod des Diktators Gnassingbé Eyadema, geht der deutsche Staat von einer verbesserten Menschenrechtslage unter seinem Sohn Faure Gnassingbé aus und lässt seine Abschiebemaschinerie anrollen.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Kapagne gegen Abschiebungen von Deutschland nach Togo und Pressemitteilung wegen der geplanten Deportation von Alassane Moussbaou. Der Abschiebeversuch am 10. Jänner 2006 wurde zwar verhindert, er bleibt aber weiterhin in Haft! Ein anderer Flüchtling aus Togo wurde jedoch abgeschoben.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Als Konsequenz aus den Unruhen in französischen Vorstädten droht mindestens sieben MigrantInnen die Abschiebung.

zum thema 70 grenzregime frankreich

 

Für viele Flüchtlinge und MigrantInnen ist Griechenland die erste Station bei der Einreise in die EU. Sie kommen aus dem Irak, aus der Türkei/Kurdistan, aus Afghanistan, oder auch aus Ex-SU-Ländern, Palästina, Sierra Leone, Mauretanien... Theoretisch gibt es das Recht, an der Grenze einen Asylantrag zu stellen...

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Five Zimbabwean women have gone on hunger strike in Yarl's Wood detention Centre protesting threatened deportation to South Africa.

zum thema 42 grenzregime grossbritannien

 
 

Dieser Redebeitrag wurde auf der Demonstration gegen die Festung Europa am 20. Okt 2005 in Wien von mo. gehalten. Er gibt einen Überblick über die Situation rund um die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

On 21st of October 2005 activists have occupied the offices of two companies which are going to run the new detention centers of Bari and Gradisca (Italy).

zum thema 119 grenzregime italien

 
 

Von 27. bis 29. Sep 2005 findet ein Gipfeltreffen der Regierungen von Spanien und Marokko in Córdoba und Sevilla statt. Es geht um weitere Verschärfungen migrationsbehindernder Maßnahmen und den militärischen Ausbau der Grenzüberwachung. Proteste sind geplant.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Borderhack 2005 a 3 day bordercamp/ festival in the Playas de Tijuana area (right where the borderfence gets in to the ocean) from September 2nd-4th (migrant day) - with talks and conferences, exhibits, music and on-line activities.

 
 

On August 25, 2005 the three day noborder camp in Klutsch, Bulgaria, finished with a collective border crossing to Greece. Thereby long delays happened because of the Bulgarian border police, who searched 2 cars for hours. One day after the greek part of the "Noborder Action Days" started with an antirascist demonstration in Xanthi.

zum thema 128 grenzregime bulgarien

 
 

No Border Encuentro Aug 27-28 San Diego, California. Crazy times we find ourselves in. Millions of people forced to live underground, more than 3200 dead and tens of thousands more incapacitated crossing the border....

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76