no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Der FC Sans Papiers - Die Bunten, ist ein seit 5 Jahren in Wien bestehender Fußballverein und eine politische Kampagne. Der Verein versteht sich als Plattform für Menschen, denen in Österreich die fundamentalsten Rechte versagt werden.
Geht zu den Spielen! Unterstützt die Sans Papiers!

zum thema 86 sans papiers

 
 

Final report from the Indigenous Peoples' Border Summit of the Americas II, San Xavier District, Tohono O'Odham Nation, November 7-10, 2007.

 
 

Stellungnahme des NGO CEDAW Komitees zur geplanten Abschiebung von Safete Zeqaj aus menschen- und vor allem frauenrechtlicher Sicht

zum thema 41 frauen und migration

 
 

Von 5. bis 11. November 2007 versammelten sich hunderte AktivistInnen im Grenzort Calexico / Mexicali (USA/Mex), um eine Welt Ohne Grenzen zu fordern. Zahlreiche Proteste und Workshops fanden statt. Bei der Abschlussaktion griff die Grenzpolizei die AktivstInnen auf US-Seite an. Es kam zu mehreren Verletzten und drei Festnahmen.

 
 

Die Fremdenpolizei nahm eine kosovarische Familie, die sich seit sieben Wochen aus Angst vor Abschiebung versteckt hielt, im Anschluss an eine Pressekonferenz fest.

zum thema 102 rassismus in medien

 
 

Calexico/Mexicali: Border Patrol agents brutalize protestors during the No Borders Camp closing ceremony on the U.S. side.

 
 

November 9th &10th 2007 - We want to show the powers that be, that a homeland security detention center will not be tolerated in our communities and in our region. This will be in solidarity with the No Borders camp that will be happening the same week down south.

 
 

In Österreich finden derzeit verstärkt Abschiebungen statt. Für besondere Aufregung sorgen die Zwangsabschiebungen "gut integrierter" Flüchtlingsfamilien. Immer öfter werden Menschen in aller Früh aus ihren Betten gerissen und mit Zwischenstopps in der Schubhaft in Zuge von Sammelabschiebungen mit Charterflugzeugen außer Landes geschafft. So wurden auch zahlreiche Personen abgeschoben, deren Bleiberecht ganze Ortschaften forderten.

zum thema 97 asyl- und fremdenrecht 2005

 
 

Nach neuesten Berichten aus Marokko fanden dort in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober 2007 wieder Razzien, Festnahmen und Abschiebungen von MigrantInnen an die geschlossene algerische Grenze statt. Es gibt einen Aufruf zum Protest!

zum thema 115 grenzregime marokko

 

Nach einem öffentlichen Selbstmordversuch eines 18jährigen Asylwerbers auf dem Stadtplatz in Steyr, OÖ, fand am 20. Oktober 2007 ebendort eine Kundgebungen gegen die unmenschliche Abschiebepraxis statt. Ein Bericht von afrikanet.info.

zum thema 97 asyl- und fremdenrecht 2005

 
 

Am 02. Sep 2007 fand eine Demonstration vor dem Abschiebegefängnis in Büren (Deutschland) statt. Im Gefängnis begannen zeitgleich etwa 60 Gefangene mit einem Hungerstreik gegen Abschiebegefängnisse. Aufruf zur Kampagne zur Unterstützung der Protestierenden.

 
 

Der 25. November steht jedes Jahr weltweit im Zeichen des Kampfes um Befreiung von Formen gegen Frauen gerichteter Gewalt.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

The Indigenous Peoples' Border Summit of the Americas II took place from November 7-10, 2007 in San Xavier District, Tohono O'Odham Nation. On the last day, Indigenous Peoples called for action to bring down the wall and stop the deaths of Indigenous Peoples' walking to a better life.

 
 

Aufruf zur Demonstration am Samstag, 17. November 2007, Treffpunt um 14:00 Uhr beim Schottentor (Linie U2), 1010 Wien

 
 

Currently in Austria the number of deportations is increasing. The forced deportations of "well-integrated" families has provoked particular outrage. More and more frequently people are pulled out of their beds in the early morning, brought to deportation jails, and are kicked out of the country in the course of mass deportations by charter flights. In this way numerous people are deported, although entire towns demand their right to stay.

zum thema 97 asyl- und fremdenrecht 2005

 
 

As part of the Calexico/Mexicali No Borders Camp actions happened outside the ICE detention centers in Tacoma and El Centro, and in front of the Laval Immigration Detention Center in Montreal.

 
 

In the aftermath of the case of 15-year-old Arigona Zogaj, who was hiding from the authorities after her father and siblings were deported to Kosovo late last month, a number of similar cases surfacing in the media have created an alarming picture of deportation practices in Austria.

zum thema 97 asyl- und fremdenrecht 2005

 
 

Statement by the promoting groups and networks after the huge demonstration which took place in Brescia on 27 Oct 2007.

zum thema 119 grenzregime italien

 
 

Anlässlich neuerlicher rassistischer Razzien in Marokko werden in einer Erklärung zahlreicher Organisationen und Einzelpersonen Konsequenzen der Zusammenarbeit zwischen EU und Marokko im Bereich Migration und Asyl gefordert.

zum thema 115 grenzregime marokko

 

A practical, political guide for those fighting to remain in this country has just been produced.




 
 

In Erinnerung an die Todesschüsse im Herbst 2005 an den Grenzen von Ceuta und Melilla findet bereits zum 3. Mal eine Karawane in die Wälder von Belyounes beim Zaun von Ceuta statt. Damit wird den Toten gedacht und gegen die andauernden Menschenrechtsverletzungen an den Grenzen protestiert. Start ist am Sonntag, 21. Okt 2007 um 10 Uhr am Place des Nations in Tanger.

zum thema 115 grenzregime marokko

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76