no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

Vor genau einem Jahr, am 28. Dezember 2012, um etwa 4 Uhr in der Nacht, wurde das Refugee Camp vor der Votivkirche in Wien polizeilich geräumt.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

In summer 2013, 8 people from Vienna refugee protest were deported. Right now, the Austrian state is carrying out a new deportation attack on refugee communities all over Austria - people from Pakistan as well as Chechenia, Gambia, Nigeria and others.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Am Dienstag, 10. Dezember 2013, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, findet eine von Asyl in Not veranstaltete Kundgebung mit dem Motto "Gegen das Sterben an den Grenzen - Für einen neuen Kurs!" statt. Ab 17 Uhr, gegenüber dem Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

Ein Jahr nach dem Marsch von Refugees von Traiskirchen nach Wien findet am Samstag, 23.11.2013, eine Demonstration zur weiteren Unterstützung der Refugee Proteste statt. Vorsicht geänderter Treffpunkt: 11 Uhr Karlsplatz / Badner Bahn Station - 12.30 Kundgebung vor der Erstaufnahmestelle Traiskirchen.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Im Folgenden ein Bericht über die Aktivitäten des Refugee Protest Camp Vienna seit dem erzwungenen Auszug aus der Akademie der Bildenden Künste am 05.11.2013.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Für Montag, 04.11.2013, ruft das Refugee Protest Camp Vienna zu einem Tag der Unterstützung auf. An diesem Tag sollen die Refugees die Akademie der Bildenden Künste verlassen. Um aber sichtbar und politisch handlungsfähig zu bleiben, wollen sie dort bleiben. Nach wie vor gesucht werden andere, gemeinsame Unterkunftsmöglichkeiten.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Aussendung des Refugee Protest Camp Vienna vom 24.10.2013. Ab Ende Oktober müssen die Refugees aus dem Servitenkloster ausziehen, gesucht wird ein gemeinsames Haus um den Prostest im Kollektiv weiterführen zu können.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Demonstration am 19. Oktober 2013 in Büren.
Wenige Monate nach den Pogromen von Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda entschied der Bürener Stadtrat, dass die ehemalige NATO-Kaserne im Wald vor Büren zu einem Abschiebegefängnis ausgebaut wird.

zum thema 54 schubhaft

 
 

In einem offenen Brief an die Bevölkerung Österreichs ersuchen die Flüchtlinge, die derzeit im Servitenkloster in Wien wohnen, um Unterstützung: Bitte helft uns bei der Suche nach einer Bleibe!

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

In an open letter to the german minister of interior and the president of Federal office for Migrations and Refugees on the first day of dry hungerstrike, the striking Non-Citizens demand the acceptance of their asylum applications. no-racism.net documents.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Am 28. Juli 2013 wurden acht Personen der Wiener Refugee-Bewegung festgenommen und innerhalb der folgenden zwei Tage abgeschoben. Eine Aktivistin steht nun am 15. Oktober 2013 wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt in Korneuburg vor Gericht. Kommt und unterstützt sie!

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Jeden Tag werden Menschen aus Österreich abgeschoben. Jetzt, im Dezember 2013, greift der österreichische Staat durch das großflächige Ausstellen von "Rückreisezertifikaten" an - und führt weiterhin und vermehrt Abschiebungen von Geflüchteten durch.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Nyatta J. sollte am 18.11.2013 nach Gambia abgeschoben werden. Nach Protesten wurde die Abschiebung abgebrochen. Zur Zeit befindet sich J. wieder in Schubhaft, Protest ist weiter erforderlich!

zum thema 54 schubhaft

 
 

Am 24. November 2013 jährt sich der Refugee-Protestmarsch von Traiskirchen nach Wien. Eine Einladung zu einem Filmscreening ins Schikaneder-Kino und anschließend auf eine Party ins W23. Bring your friends.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Nyatta J. lebt seit 10 Jahren in Österreich und sollte am 18.11.2013 nach Gambia abgeschoben werden. Aufgrund von Protesten wurde die Abschiebung vom Piloten des Flugzeuges abgebrochen. J. befindet sich zur Zeit wieder in Schubhaft, Protest ist weiter erforderlich!

zum thema 54 schubhaft

 
 

Seit Dientag, 29.10.2013, suchen Teile des Refugee Protest Movements Vienna Schutz in der Akademie der bildenden Künste am Schillerplatz im Zentrum Wiens. Doch schon am Mittwoch dem 30. Oktober wurde seitens der Polizei deutlich klar gemacht, dass mehr praktische Unterstützung gebraucht wird, um die sehr prekäre Situation der Geflüchteten zu verbessern und so etwas wie Sicherheit zu schaffen.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Die Refugees wurden heute von der Caritas vor die Türen des Servitenklosters gesetzt. Ursprünglich war der 30.10.2013 als Stichtag für das Verlassen der Räumlichkeiten anberaumt. Zur Zeit wird die Akademie der Bildenden Künste als vorrübergehende Bleibe verhandelt. Mit aktuellen updates. Kommt zur Akademie!

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Der Kulturrat Österreich fordert das Burgtheater dazu auf, die Geschäftsbeziehungen mit dem "Sicherheitsdienstleistungsunternehmen" G4S umgehend zu beenden, sein Personal selbst anzustellen und fair zu entlohnen!

zum thema 54 schubhaft

 

Am 17. Oktober 2013 beteiligten sich in Wien 50 Leute an einer abendlichen Solidarität- demonstration für "Lampedusa in Hamburg" und Flüchtlinge weltweit. Grund dafür waren u.a. gewalttätige, rassistische Ausschreitungen der Polizei in Hamburg während der vergangen Tagen.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

In einem offenen Brief an den deutschen Innenminister und den Präsidenten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge fordern die streikenden Non-Citizens in Berlin am ersten Tag ihres trockenen Hungerstreiks die Anerkennung ihrer Asylanträge. no-racism.net dokumentiert.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

On 28th July 2013 eight persons of the refugee protest in Vienna were arrested and deported during the next two days. On 15th of October one activist has a trial in Korneuburg lower austria. She is accused for resistance against the authorities. Come to support!

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65