no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

14th of July 2015 - Join the NO BORDERS block at the demonstration! Victor Orban's administration annouced to build a four meter high wall along its 175 km long border with Serbia, supposedly to close off the border in the futile and cruel fight against "illegal" migration. Besides, they want to declare Serbia to be a "safe third country", making it easier to deport back migrants that arrived that way.

zum thema 131 grenzregime ungarn

 
 

In Fellbach bei Stuttgart haben heute in den frühen Morgenstunden des 25. Juni 2015 ca. 150 AktivistInnen die Abschiebung eines Flüchtlings aus Gambia verhindert. Die Polizei wollte ihn gegen 3.30 Uhr abholen, zog aber dann wieder ab, da alle Zugänge zum Zimmer des Flüchtlings blockiert waren.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Etwa 100 Menschen bei Blockaden vor der Landeserst- aufnahmestelle (LEA) in Karlsruhe am 23. Juni 2015. Polizei setzt Schlagstöcke, Pfefferspray und Hunde ein. Platzverweise, Ingewahrsamnahmen und Verletzte.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Laila ist eine engagierte junge Frau, die aus Afghanistan floh. Die Behörden planen ihre Dublin-Abschiebung nach Bulgarien für Mittwoch, 17. Juni 2015. Dies bedeutet große Gefahr für eine allein stehende junge Frau. Es regt sich Protest. Ein Bericht über rassistische Willkür, "Asylstopp" und Widerstand.
Update: Die Abschiebung wurde vorerst verhindert. Kundgebung am Mi, 17. Jun 2015 um 18:00 vorm Schubhäfn Rossauer Lände 9!

zum thema 54 schubhaft

 
 

In der Nacht vom 1. auf den 2. Juni 2015 hat erneut eine Sammel- abschiebung aus der Landeserst- aufnahmestelle (LEA) in Karlsruhe statt gefunden. Der Protest dagegen wird größer und kreativer.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Abschiebung in Magdeburg erfolgreich verhindert. 70 AktivistInnen blockierten den Eingang zum Heim. Shushay konnte vor dem Zugriff der Behörden vorerst bewahrt werden.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

On 19th of May 2015 at 3pm in front of UNHCR / UN headquarters, Vienna International Center (next to metro U1), 1200 Wien: protest in the context of the Anti-Frontex-Days in Warschau.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

Ende November 2014 weilt eine Delegation aus der Demokratischen Republik Kongo (DRK) in der Schweiz. Sie soll Flüchtlinge als Bürger_innen der DRK identifizieren und provisorische Reisepapiere ausstellen, damit die Schweiz diese Menschen später in die DRK ausschaffen kann.

zum thema 118 abschiebeanhoerung

 
 

In February 2015, some shocking figures were revealed about the number of people Spain has deported in the past years. Since 2010, and in close cooperation with the European border agency FRONTEX, Spain has deported tens of thousands of people in more than 250 international flights.

zum thema 37 grenzregime spanien

 

Ein aktueller Fall von fahrlässiger Gefährdung eines politisch Verfolgten und was wir dagegen tun sollten, bevor es zu spät ist

 

Das Innen- ministerium hat einen Entwurf für ein neues Asylgesetz in Österreich präsentiert. Das Paket beinhaltet Verschlechterungen für Asylsuchende, deshalb dieser Aufruf zur Demonstration am Freitag, 06. März 2015, Treffpunkt 17 Uhr, Westbahnhof, Wien.

 
 

Nachdem Laila in Folge ihres Widerstands und des breiten Protestes aus der Schubhaft entlassen wurde wollen die Unterstützer_innen weiter für einen menschenwürdigen Umgang mit Flüchtlingen protestieren - und zwar jeden Dienstag in Form einer "Lichterkette" um 20.30 - 22 Uhr vor dem PAZ Rossauer Lände 9, 1090 Wien.

zum thema 54 schubhaft

 
 

+++ Eskalation bei Abschiebe- blockade in Magdeburg +++ Polizei setzte massiv Gewalt gegen Aktivist*innen ein +++ Es kam zu mehreren Festnahmen +++ Shushay wurde nach Italien deportiert +++

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Am 17. Juni 2015 konnte Laila ihre Abschiebung am Wiener Flughafen verhindern! Die bereits vorab informierte Crew der Abschiebeairline weigerte sich, die gegen ihre Abschiebung protestierende Frau mitzunehmen.

zum thema 36 eurodac, dublin und sichere drittstaaten

 
 

Nach dem Rechtsruck bei den letzten Wahlen in der Steiermark und im Burgenland will das Innenministerium nun die Bedingungen für Asylsuchenende in Österreich weiter verschlechtern. Ein Bündnis unterschiedlicher Organisationen ruft zu einer Demonstration gegen diese geplanten Maßnahmen auf.

 
 

Für Mittwoch, 03.06.2015, ruft die FPÖ zu einer Kundgebung vor der Unterkunft für Asylsuchende in Wien-Erdberg auf. Es wird zu einer antirassistischen Gegenkundgebung aufgerufen, ab 9:45 Uhr, Erdbergstrasse 192-196, 1030 Wien.

 
 

Sammel- abschiebung in den Kosovo - Polizei räumt Sitzblockade - Regierungs- präsidium verweigert jegliche Auskünfte - Oberbürger- Innenmeister feiert Ort der Willkommens- kultur und Vielfalt, äußert sich nicht zu Abschiebungen - Nein zu Abschiebungen in den Balkan!

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Am Dienstag, 19. Mai 2015 um 15:00 findet vor dem UN Hauptquartier - Vienna International Center (U1), 1200 Wien ein Protest im Rahmen der Anti-Frontex Tage statt.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

Am 18. Mai 2015 macht der Abschiebe-Knast in Büren wieder auf. Ab dem Tag werden dann wieder geflüchtete Menschen in Büren eingesperrt werden. Daher wird es an diesem Tag um 18:00 Uhr und am 30. Mai Proteste vor dem Knast geben.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Seit 3 1/2 Jahren lebt Gevorg A. in Österreich. In seiner früheren Heimat Armenien drohen ihm Haft und Verfolgung - und jetzt auch in Österreich. Er tauchte vor der geplanten Abschiebung am 28. April 2015 unter.

 

Aufruf einer spanischen Kampagne gegen Abschiebungen und Abschiebegefängnisse zu Aktionen am 15. Juni 2015

zum thema 54 schubhaft

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76