no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo deportatiNO

 
beschreibung des bereichs

deportatiNO

Deportationen sind eine tödliche Praxis. Weltweit regt sich Widerstand gegen (das Geschäft mit) Abschiebungen.



deportatiNO handelt vom alltäglichen Widerstand gegen Internierung und Deportationen, von Kämpfen für Aufenthaltstitel, von Kampagnen gegen Fluggesellschaften und Firmen, die mit Abschiebungen Geld verdienen und von Aktionen gegen Grenzen und Grenzregime. Bewegungsfreiheit für alle - überall!

deportatiNO deals with everday resistance to detentions and deportations, struggles for residental and work permits, campaigns against airline carriers and companies that earn money through deportations, and actions against borders. Freedom of movement for anyone - everywhere!

rubriken dieses bereichs
links zur rubrik

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78

Am 20. Juli 2018 steht Birgit S. zusammen mit einer syrischen Familie vor dem Schwazer Bezirksgericht. Sie alle werden wegen dem Verdacht zur Beihilfe zum Sozialbetrug angeklagt.

 

Pressemitteilung von Pro Asyl vom 11. Juli 2018: Ein Schlaglicht auf die Verzweiflung der Opfer Seehoferscher [und europäischer] Abschiebungspolitik.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Saturday, 14th of July at 2:00 PM: International demonstration in Ventimiglia.

zum thema 119 grenzregime italien

 
 

Laut-Sein gegen die stillen Flüge in den Maghreb! Laut-Sein gegen Abschiebungen! Busdemo am 22. Juni 2018 in Wien: Fahrt zur marokkanischen, tunesischen und algerischen Botschaft.

 
 

Solidarität mit dem Widerstand geflüchteter Menschen gegen Abschiebungen - Erklärung zu den Geschehnissen in der Landes- erstaufnahmestelle (LEA) für Asylsuchende in Ellwangen anlässlich der Verhinderung einer Abschiebung.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Am Montag, 09. April 2018, sollen wieder Menschen nach Afghanistan abgeschoben werden. In Wien findet eine Demonstration aus Protest dagegen statt. Treffpunkt: 18 Uhr, Ballhausplatz, 1010 Wien.

 
 

Wiener Vernetzung gegen Abschiebungen ruft auf zu Protest am Flughafen Wien am 20. März 2018.

zum thema 48 flughafen

 

Ein vielfältiges und -stimmiges Zeichen gegen Abschiebungen wurde am 17. und 18. Februar 2018 quer durch Europa gesetzt. Zahlreiche Initiativen beteiligten sich am europaweiten Aktionswochenende. Im folgenden eine Übersicht zu den Protesten in Österreich.

 
 

Initiativen in Wien und Österreich setzen Zeichen gegen türkisblaue Abschiebepolitik. Presse- aussendung der Wiener Vernetzung gegen Abschiebungen.

 
 

Wenn eine Abschiebung vollstreckt wird, ist dies das letzte Glied in der Kette der Sklaverei und des Kolonialismus. Alle rassifizierenden, rassistischen und mörderischen Politiken davor sind dazu da, das letzte Glied in der Kette zu legitimieren, zu legalisieren und zu ermöglichen.

 
 

Seit private Organisationen vor einigen Jahren die fehlende Verpflichtung der europäischen Staaten zur Seenotrettung im Mittelmeer übernahmen, werden sie von Politiker_innen behindert und diffamiert. Nachdem ihnen nun u.a. das Anlegen an sicheren Häfen verwehrt wird, sollen Yachtbesitzer_innen dazu aufgerufen werden, bei den Rettungsaktionen zu helfen.

zum thema 38 fluchtweg mittelmeer

 
 

Am 22. Juni 2018 besuchten Aktivist*innen der Wiener Vernetzung gegen Abschiebungen, von Afrique-Europe Interact, aus der tunesischen Community und Freund*innen die Botschaften der Maghreb-Staaten Algerien, Tunesien und Marokko.

 
 

Pressemitteilung von medico international zur Aufhebung des Abschiebestopps für afghanische Geflüchtete: Wer afghanische Flüchtlinge abschiebt, kann alle abschieben / Ausstellung afghanischer Gewaltopfer in Frankfurt.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Ich ringe mit mir, ob ich diesen Bericht schreiben soll. Aber ich möchte - weil die soeben erlebte Massen- abschiebung zeitgeschichtlich bedeutsam ist - und weil die deutschen Medien darüber kaum berichten.

 
 

Crossing the Border – March Against the Frontiers: On 22nd of April 300 people left Claviere, a small town in the Susa valley in the Italian Alps, to cross the border with France.

zum thema 70 grenzregime frankreich

 
 

Gestern fanden am Wiener Flughafen antirassistische Proteste gegen die menschen- verachtende Abschiebepolitik statt. Anlass war eine Massenabschiebung nach Afghanistan.

zum thema 48 flughafen

 
 

Am 20. März startet ein weiterer Abschiebeflug von Wien nach Kabul. Damit schieben die österreichischen Behörden ein weiteres Mal Menschen in ein Land ab, in dem seit mehr als 40 Jahren Krieg herrscht und täglich mit den Taliban und dem IS gekämpft wird. Ein Land, das der UN Sicherheitsrat als Kriegsgebiet einstuft.

zum thema 48 flughafen

 
 

Am 17. und 18. Februar 2018 protestieren quer durch Europa Menschen für einen Stopp von Abschiebungen. Die Proteste richten sich insbesondere gegen die Abschiebung von Geflüchteten in Kriegsgebiete, wie Afghanistan.

 
 

Am 17. und 18. Februar 2018 finden europaweit Aktionen gegen Abschiebungen nach Afghanistan statt. Migrant_innen, Geflüchtete und solidarische Menschen protestieren gemeinsam! In Österreich gibt es mehrere Aktionen.

 
 

When a deportation is executed, it is the last ring of the Slavery and Colonial chain. Every racial, racist and murderous policies that comes before are there to legitimize and legalize and facilitate the last ring of the chain.

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78