no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo rassismus

 
beschreibung des bereichs

rassismus

Wir dokumentieren auf diesen Seiten institutionalisierten rassistischen Staatsterror sowie den rassistischen Konsens der Mehrheitsbevölkerung in Österreich und anderswo. Denn wir lehnen - wie viele andere auch - Rassismus in jeglicher Form ab.

Artikel zum Widerstand gegen Schubhaft und Abschiebungen im :: Bereich deportatiNO und zur Diskussion um Antirassismus :: im Bereich Debatte.

rubriken dieses bereichs

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

Marokkanische Sicherheitskräfte haben am frühen Morgen des 17. Jan 2007 das Uni-Gelände von Oujda gestürmt, wohin sich zahlreiche Opfer der Razzien vom Dezember 2006 zurückgezogen hatten.

zum thema 115 grenzregime marokko

 

Die Urteile im Rainhard Fendrich Prozess bestätigen rassistische Motivation der Urteile in den Operation Spring Prozessen. Ein Kommentar von Afrikanet.info

 

On January 6 and 7, 2007, 2nd Anniversary of his racist killing by white German police took place in Dessau. The Black Community called for truth, justice and reparations for the murder of Oury Jalloh in police custody. The court hearing will take place from 27th to 30th of March 2007.

 
 

Aufklärung über die Umstände einer Amtshandlung in der Nacht des 23. Dezember 2006 fordert die Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch von der Wiener Polizei.

 

Im Rahmen der Afrikanischen Community Konferenz in Dessau am 6. Jänner 2006 wurden Forderungen ausgearbeitet. Einen Tag später demonstrierten 200 Menschen in Dessau, zeitgleich gab es eine Demonstration mit ca. 500 TeilnehmerInnen in Berlin.

 
 

[08. Jan 2007]

zum artikel 1942 Entschuldigung!

Stellungnahme von Michael Genner, Obmann von Asyl in Not, zur Kritik an seiner Aussendung vom 01.01.2007 zum Tod von Innenministerin Liese Prokop.

 

Tragischer Anlass dürfe nicht dazu genutzt werden, "Fremdenpolitik der letzten Jahre zu vermarkten"

 

Reaktionen auf den Prokop-Nachruf von Michael Genner.

 

Nachruf der besonderen Art von Michael Genner, Asyl in Not

 

Immer wieder kommt es in Schubhaft zu Selbstmorden und Selbstmord- Versuchen. So auch am 26. Dezember 2006 im Polizeianhaltezentrum Linz.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Jene Beamte der WEGA die Bakary J. im April 2006 misshandelt und gefoltert hatten sind wieder im Dienst. Die Disziplinarkommission der Wiener Polizei verhängte Geldstrafen über sie.

 
 

Wieder einmal endete in Graz ein Polizeiübergriff gegen einen Nicht-Österreicher vor Gericht, und wieder einmal war es das Opfer, das angeklagt war. Die Unverschämtheit jedoch, mit der der zuständige Richter Buchgraber am Straflandesgericht dieses Mal die Realität zurechtbog, war selbst für Grazer Verhältnisse neu.

zum thema 68 graz

 

[14. Jan 2007]

zum artikel 3982 Mohammad Sillah

Der junger Flüchtling aus Guinea starb am 14. Jänner 2007 im Essener Krankenhaus im Alter von 23 Jahren nachdem ihm die medizinische Versorgung verweigert worden war.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

[12. Jan 2007]

zum artikel 1954 Morddrohungen

Nach seinem kritischen Nachruf auf die verstorbene Innenministerin Liese Prokop, sieht sich der Obmann von "Asyl in Not" mit Mordrohungen konfrontiert. Eine Stellungnahme von Michael Genner.

 

[09. Jan 2007]

zum artikel 1946 UK: Deaths in Custody

The very mention of custody deaths brings to mind nasty foreign repressive regimes. But these deaths happen in Britain, too - on average, one a week in police custody alone. Then there are the deaths in :: immigration detention centres and in :: prisons, including :: children.

 
 

In Bremen demonstrierten am 6. Jänner 2007 ca. 200 Menschen gegen rassistische Polizeifolter und den Tod von Laye-Alama Condé, der vor zwei Jahren an einem zwangsweise durchgeführten polizeilichen Brechmitteleinsatz gestorben ist.

zum thema 96 brechmitteleinsatz als polizeimethode

 
 

Article from Refugee News Network, Germany on the decision to open up court proceedings against one of the two accused police officers for the murder of Oury Jalloh. -- 2nd aniversery of Oury Jalloh's killing 06. - 07. Jan 2006 in Dessau, Germany

 
 

Komentar von Roland Hermann

 

In Wiener Neustadt dürfen Schwarze nicht in manche Lokale. Die Organisation Xalaat Africa und die Straßenzeitung Eibischzuckerl haben eine Online-Petition gegen diese Türpolitik gestartet. Afrikanet.info interviewte die beiden InitiatorInnen.

zum thema 71 rassistische türpolitik

 
 

Zwei Jahre nachdem Oury Jalloh in einer Zelle der Haftanstalt in Dessau verbrannte, findet am 6. Jänner 2007 eine Konferenz statt: Rassistische Polizeimorde und die Kriminalisierung von AfrikanerInnen und Schwarzen in Deutschland. Demonstrationen am 7. Jänner 2007 in Dessau und Berlin.

 
 

At least 1.280 workers have been arrested in a series of immigration raids targeting six Swift & Co. meatpacking plants on Dec. 12. The raids took place in Colorado, Nebraska, Texas, Utah, Iowa and Minnesota, marking the largest sweep of its kind ever against a single company.

zum thema 90 arbeit und migration

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65