no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo rassismus

 
beschreibung des bereichs

rassismus

Wir dokumentieren auf diesen Seiten institutionalisierten rassistischen Staatsterror sowie den rassistischen Konsens der Mehrheitsbevölkerung in Österreich und anderswo. Denn wir lehnen - wie viele andere auch - Rassismus in jeglicher Form ab.

Artikel zum Widerstand gegen Schubhaft und Abschiebungen im :: Bereich deportatiNO und zur Diskussion um Antirassismus :: im Bereich Debatte.

rubriken dieses bereichs

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

[22. Aug 2013]

zum artikel 4503 'Schleppen kann retten'

Flüchtlings- anwalt: Die geringste Hilfe für Vertriebene wird kriminalisiert - Rechtsanwalt Lennart Binder ist etwas frustriert. Eigentlich will er die drei als "Schlepper" verhafteten Flüchtlinge des ehemaligen Refugee Protest Camps vor der Votivkirche nicht wahnsinnig gerne betreuen.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Das Gedenken findet an jener Stelle statt, an der er von Polizei und Rettungskräften zu Tode gebracht wurde: im Stadtpark, am 14. Juli um 18.30.

 
 

Stop Rassistische Türkontrollen!
Oder wie sich trotz einer rassistischen Türpolitik Profit mit Anti-Rassismus machen lässt... eine Intervention auf indymedia.linksunten, übernommen von no-racism.net

zum thema 71 rassistische türpolitik

 

Rassismus ist kein marginales Phänomen und findet sich nicht nur bei rechten "Hetzer_innen", sondern ist fester Bestandteil der Gesellschaft. Es gilt alles Formen des Rassismus entgegenzutreten. Das heißt sowohl sich mit dem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen, als auch gegen Rassistische Diskriminierung und Repression einzugreifen.

 
 

[24. Mar 2013]

zum artikel 4428 Rassismus Report 2012

Der Rassismus Report 2012 beinhaltet eine Auswahl der von ZARA im Jahr 2012 dokumentierten rassistischen Vorfälle in Österreich. Berichtet wird ein Anstieg rassistischer Diskriminierungen von Dienstleister_innen und öffentlich Bediensteten sowie im Internet.

 
 

Einmal mehr wurde die Black Community vom österreichischen Justizsystem bitter enttäuscht: Das Urteil im Verfahren gegen den Gewalttäter, der eine schwarze Frau vor die U-Bahn gestossen hatte, lautet 12 Monate bedingt.

 
 

Verfolgung und Vertreibung von Minderheitsangehörigen steht im vereinten Europa auf der Tagesordnung. Auch in Wien wird massiv Druck ausgeübt: 200 PolizistInnen stürmten Dienstagnacht ein Haus im 6. Bezirk.

zum thema 112 soziale frage

 

The Netherlands is holding the European record for detaining underdo- cumented migrants. On 17th of January 2013 the Russian opposition activist Aleksandr Domatov killed hinmself in the detention Center of Rotterdam Airport.

 
 

Am 4. Jänner 2013 wurde ein 20-jähriger Kurde tot in seiner Zelle im Polizeigefängnis aufgefunden worden. Kommt alle zur Solidaritäts- und Gedenkkundgebung am Sa, 12.01.2012 am Helvetiaplatz Zürich.

zum thema 61 schweiz

 
 

Am 28. Dezember 2012 in der Früh wurde das seit 24. November bestehende Refugee-Protestcamp im Sigmund-Freud-Park von der Polizei überfallsartig geräumt. Die Politik ist nach wie vor weder zu einem Dialog noch an strukturellen Lösungen im Asylwesen bereit.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Am 14.01.2013 soll im EU-Parlament über ein Papier abgestimmt werden, das im Fall seiner Verabschiedung weitreichende Folgen für alle Menschen haben wird, die in der EU Schutz oder eine Zukunft suchen.

zum thema 45 europaeische politik zu migration und unsicherheit

 
 

In den letzten Wochen mehren sich die Nachrichten aus Russland über rassistische Razzien, Festnahmen und Schikanen seitens der Polizei und anderer Behörden gegenüber Migrant*innen, Geflüchteten und vor allem Menschen, die nicht in Russlands etabliertes slawisches weiß-sein Bild passen.

 
 

Eine kurze Aussendung zur Räumung des Refugee-Camps in München heute, Sonntag, 30.06.2013, früh.
Nachtrag 03.07.2013: Siebte Presseerklärung der protestierenden Refugees und Statement von Unterstützer_innen.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Ein Statement zum rassistisch motivierten Übergriff im Refugee-Camp am Oranienplatz/Berlin vom 17.06.2013. Ein Mann hatte einen der Regfugee Aktivist_innen mit einem Messer attackiert, die Polizei eskalierte die Situation.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Strawberry farmers from Manolada / Greece shoot immigrants who demanded 6 months salaries. More than 20 workers are wounded and in hospital.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Am Freitag, 22.03.2013, findet in Wien eine Demonstration anlässlich des Verfahrens gegen einen Gewalttäter, der eine schwarze Frau vor die U-Bahn gestossen hatte, statt. Kritisiert werden u.a. die geringe Höhe des Urteils und die Nicht-Beachtung rassistischer Motive in der Urteilsfindung.

 
 

Anscheinend verhaftet zur Zeit die Polizei Leute vor der Votivkirche! Weitere Infos folgen.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 

An dieser Stelle dokumentieren wir ein ausführliches Dossier zur medialen Debatte um Rassismus in Kinderbüchern und die Verwendung rassistischer Begriffe.

zum thema 102 rassismus in medien

 

Am Abend des 12.01.2013 ist die Polizei mit erneuter Repression gegen die refugee-Proteste vorgegangen. Personen- kontrollen und 7 Festnahmen bei einem Treffen.
Sonntag, 13.01, 12 Uhr Protest gegen diese Festnahmen beim PAZ Hernalser Gürtel 6-12, 1080 Wien.

zum thema 130 refugee protest camp vienna

 
 

Protest gegen rassistische Polizeigewalt und vertuschende Justiz nach wie vor und mehr denn je - nach fast 8 Jahren ist der Tod von Oury Jalloh immer noch nicht aufgeklärt - und der Gerichtsprozess stinkt!

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Für Flüchtlinge ist das europäische Asylsystem ein unüberschau- bares Labyrinth. Auf ihrem Weg durch Europa irren sie umher und finden nirgends Schutz. Grund dafür ist das sogenannte Dublin-System, das eine menschenwürdige Aufnahme der Flüchtlinge in der EU verhindert.
:: Broschüre als PDF

zum thema 36 eurodac, dublin und sichere drittstaaten

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65