no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo rassismus

 
beschreibung des bereichs

rassismus

Wir dokumentieren auf diesen Seiten institutionalisierten rassistischen Staatsterror sowie den rassistischen Konsens der Mehrheitsbevölkerung in Österreich und anderswo. Denn wir lehnen - wie viele andere auch - Rassismus in jeglicher Form ab.

Artikel zum Widerstand gegen Schubhaft und Abschiebungen im :: Bereich deportatiNO und zur Diskussion um Antirassismus :: im Bereich Debatte.

rubriken dieses bereichs

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

In seinem Bericht hat Menschenrechtskommissar Thomas Hammarberg die österreichischen Schubhaftpraxis scharf kritisiert.

zum thema 54 schubhaft

 

A guide on what to do in the event of the death of an asylum seeker has been published by the Institute of Race Relations.

 
 

[22. Nov 2007]

zum artikel 2361 Killed by the Cops

In a joint national investigation, ColorLines and The Chicago Reporter found that Blacks are overrepresented and Latinos a rising number of those fatally shot by U.S. police.

 
 

Patras, 08. Nov 2007: Ein Hafenpolizist sticht mit Messer auf 14 jährigen afgahnischen Flüchtling ein. Presseerklärung vom Netzwerk sozialer Unterstützung für Flüchtlinge und MigrantInnen Athen, Griechenland.

zum thema 114 grenzregime griechenland

 
 

Eine Stellungnahme der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh zum laufenden Prozess wegen des qualvollen Totes von Oury Jalloh, verbrannt in einer Polizeizelle in Dessau, Deutschland.

 
 

Ab Montag, 29. Oktober 2007 soll ein Heim für AsylwerberInnen in der Gänsbachergasse in Wien auf Aufforderung des Fonds Soziales Wien geräumt werden. Die Ankündigung kam kurzfristig und überraschend und bedeutet, dass 130 BewohnerInnen aus ihrer langsam vertraut gewordenen Umgebung gerissen werden sollen. Doch sie protestieren gegen die zwangsweise Umsiedlung, einer ging in unbefristeten Hunger- und Durststreik.

 
 

Kritik an der "Rückkehrberatung" des Vereins "Menschenrechte Österreich" in Innsbruck: "Festnahmeauftrag" und Zwangsmaßnahmen werden bei Nichterscheinen angedroht.

zum thema 54 schubhaft

 

In Klagenfurt stürmten Polizisten am Donnerstag, 11. Oktober 2007, das Haus einer Frau, die Flüchtlinge unterstützt. Nach Angaben der Kripo Klagenfurt habe es sich jedoch um keine Hausdurchsuchung gehandelt.

zum thema 83 kärnten / koroska

 

ENAR - European Network Against Racism - ist ein Netzwerk von NGOs in der EU mit Sitz in Brüssel, das gegen Rassismus kämpft. Jedes Jahr publiziert ENAR länderspezifische "Shadow Reports" (Schattenberichte), die von Mitgliedsorganisationen zusammengefasst werden. Eine Zusammenfassung des Berichts über Österreich für 2006 von Afrikanet.info.

 
 

Mit einer Online-Aktion fordern verschiedene Initiativen u.a. die Beendigung der Schubhaft, gleichen Zugang zu Erwerbsarbeit, Bildung und Mobilität für alle Menschen. Es wird dazu aufgerufen, sich an der Kampagne zu beteiligen.

zum thema 97 asyl- und fremdenrecht 2005

 

Die Abschiebehaft für abgelehnte Asylbewerber und Einwanderer ohne gültige Papiere soll in ganz Europa künftig bis zu anderthalb Jahre dauern können. Das beschloß vor kurzem der Innenausschuß des Europäischen Parlaments in Brüssel.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 

Am 05. Dez 2007 hat der Nationalrat in Österreich trotz massiver Kritik die Einführung eines Asylgerichtshofes beschlossen. Dokumentation einer kritische Stellungnahme von NGO's und Audioberichten zum Thema.

 

Wie ein Amateurvideo über einen Vorfall am Flughafen Vancouver zeigt, wurde wieder einmal ein Mensch ohne Not von der Polizei mit einer Elektroschockwaffe niedergestreckt - mit tödlichen Folgen.

 
 

Dokumentation einer Stellungnahme der asylkoordinaton österreich vom 11. November 2007 zur Regierungsvorlage zum Bundesgesetz, mit der das AusländerInnen- beschäftigungsgesetz und das Arbeitsvertragsrechts- Anpassungsgesetz geändert werden sollen.

zum thema 90 arbeit und migration

 

Der Verfssungsgerichtshof hat am 30. Oktober 2007 Kriterien für ein Bleiberecht für AsylwerberInnen vorgelegt. Dokumentation einer Presseaussendung der asylkoordination.

zum thema 97 asyl- und fremdenrecht 2005

 

Am Montag, 29. Okt 2007 sollte still und heimlich mit der Räumung eines AsylwerberInnenheims in Wien begonnen werden, doch die zuständigen Organisationen, der Fond Soziales Wien und das Rote Kreuz stehen vor einem organisatorischen Chaos. Aufgrund zahlreicher Berichte und Stellungnahmen war es ihnen nicht möglich, die Aktion wie geplant durchzuführen.
Aktuelle Informationen auf :: at.indymedia.org und :: Radio Orange 94.0 in Wien

 

Provinz Almería: Neonazis bei der Guardia Civil begehen Übergriffe auf ImmigrantInnen und Diebstähle.




zum thema 37 grenzregime spanien

 
 

Seit Ende Juni 2007 ist im Infomaden in Wien die Ausstellung "The List - die fatalen Auswirkungen der Festung Europa" zu sehen. Am Samstag, 20. Okt 2007 ab 16:00 Uhr findet im Rahmen einer Infomaden-Soliparty im EKH (Wielandgasse 2-4, 1100 Wien) die Finisage samt Begleitprogramm statt.

 
 

Unterschrift, Kommentar und Outing: 'Ich helfe Menschen im Ernstfall weiter. Auch wenn sie illegalisiert wurden.'

 

Jene vier Polizisten, die Bakary J. misshandelten, werden nicht aus dem Polizeidienst entlassen, ihre Geldstrafen wurden herabgesetzt.

zum thema 54 schubhaft

 
 

Mike Osei, a Ghanaian living in Amsterdam Bijlmer, in the Southeast district met his untimely death on Thursday, 4 October 2007 around 7 pm in front of the Gravestein building. The Police busted into the 10-storey flat, arrested one man and in his bid to run away, Osei fell from the 7th floor and died as a result of the Police action.

 
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65