no-racism.net logo
 
pfeil zeigt auf no-racism.net logo rassismus

 
beschreibung des bereichs

rassismus

Wir dokumentieren auf diesen Seiten institutionalisierten rassistischen Staatsterror sowie den rassistischen Konsens der Mehrheitsbevölkerung in Österreich und anderswo. Denn wir lehnen - wie viele andere auch - Rassismus in jeglicher Form ab.

Artikel zum Widerstand gegen Schubhaft und Abschiebungen im :: Bereich deportatiNO und zur Diskussion um Antirassismus :: im Bereich Debatte.

rubriken dieses bereichs

powered by / running on spunQ

design. development. hosting.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65

A young man was killed during a forced deportation by swiss police on March 17, 2010 in Zurich. Some information from Switzerland about what happened so far.

zum thema 61 schweiz

 
 

Ca. 1.000 Personen demonstrierten am 20. März 2010 in Zürich lautstark gegen die zunehmende Ausgrenzung von Migrant_innen und anderen Gruppen. Gefordert wurden u.a. ein sofortiger Ausschaffungsstopp, Bleiberecht für Alle und ein Ende des Nothilfe-Regimes.

zum thema 61 schweiz

 
 

Am Abend des 17. März 2010 stirbt ein 29-jähriger abgewiesener Flüchtling aus Nigeria durch "lagebedingten Erstickungstod" vor der Ausschaffung am Flughafen in Zürich. Communiqué der Gruppe augenauf.

zum thema 61 schweiz

 
 

Solidarité sans frontières fordert nach erneuten Tod bei Abschiebung in Zürich dauernden Verzicht auf Zwangsausschaffungen. Medienmitteilung vom 18. März 2010.

zum thema 61 schweiz

 
 

Am 7. März 2010 starb der 17-jährigen David in Abschiebehaft. Trotz Kälte und kurzfristiger Mobilisierung habem am 9. März rund 800 Menschen im Hamburger Schanzenviertel gegen die inhumane Migrations- und Asylpolitik protestiert.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Text einer spanischen Verfasserin aus Tanger/ Marokko, die dort seit langem lebt und (illegalisierte) MigrantInnen unterstützt. Sie begleitet und übersetzt für TransitmigrantInnen bei marokkanischen Behörden.

zum thema 115 grenzregime marokko

 

Am vergangenen Mittwoch zerrten Beamte der Berliner Polizei einen 21-jährigen in ihr Dienstfahrzeug, verschleppten diesen an den Stadtrand nach Schöneberg, schlugen ihn dort auf einem Acker mehrfach brutal nieder und traten während sie ihn rassistisch beleidigten mehrfach gegen seinen den Kopf.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Am 21. Februar wird in Eberau ablehnend über ein Asyl- Erstaufnahmezentrum abgestimmt. Wie verändert sich die Situation, wenn tausende Menschen ein Mail an die Landeshauptleute schicken - mit dem Wunsch nach einem solchen in ihrer Umgebung?!

 
 

Info event and open debate 12th of February 2010 in Vienna and 13th of February 2010 in Traiskirchen.

zum thema 122 fremden- und asylrechtsnovelle 2009

 
 

Information und Diskussion am 12. Februar 2010 in Wien und am 13. Februar 2010 in Traiskirchen.

zum thema 122 fremden- und asylrechtsnovelle 2009

 
 

Die Revolte in Rosarno stellt eine Wende in der Geschichte Italiens dar. Einige Tage lang wurde die Stadt de facto der Rechtsordnung entrissen und Banden überlassen, die sich Auseinandersetzungen geliefert, Sachbeschädigungen und Zerstörungen vollbracht und Menschenjagd praktiziert haben.

zum thema 119 grenzregime italien

 
 

Am 20. März 2010, drei Tage nach dem Tod in Zuge einer zwangsweisen Ausschaffung, fand in Zürich eine Demonstration gegen die Ausgrenzungs- und Repressions- maschinerie statt, bei der sich ca. 1.000 Leute beteiligten. Dokumentation eines Flyers.

zum thema 61 schweiz

 
 

Am 17. März 2010 starb ein 29jähriger abgewiesener Asylwerber im Zuge der angewendeten Zwangs- maßnahmen bei einer sog. Level 4 Ausschaffung. Mit zahlreichen Protesten und in Stellungnahmen wird ein sofortiges Ende von zwangsweisen Abschiebungen gefordert.

zum thema 61 schweiz

 
 

Flughafen Zürich Kloten, 17. März 2010: Ein 29-jähriger Mann stirbt durch "lagebedingten Erstickungstod" vor der Ausschaffung. Tödliche Routine mit rassistischen Zügen. PRO ASYL fordert Aufklärung, Presseerklärung vom 19. März 2010.

zum thema 61 schweiz

 

The suicide of a Georgian refugee in a Hamburg deportation centre graphically expresses the contempt for human life on the part of the city's Senate - a coalition of the free-market Free Democratic Party and the Greens.

zum thema 73 grenzregime deutschland

 
 

Der 17-jährige David M. starb am Sonntag im Hamburger Gefängnis- krankenhaus. Nachdem er bereits tagelang jegliche Nahrung verweigert hatte, wurde er dort "tot aufgefunden". Er hatte sich erhängt.

 
 

Ägyptische Grenzwachen haben erneut zwei afrikanische Migrant_innen erschossen, die heimlich nach Israel gelangen wollten. Drei weitere Flüchtlinge wurden nach Informationen der Behörden schwer verletzt.

 

Am 12. Feb 2010 ist der 16. Wiener Flüchtlings- ball. Im Rahmen einer Presse- konferenz am Tag davor wurde auf den "ersten Hintergrund" hingewiesen. Der Auftanz zum Ball findet heuer vor dem Innenministerium statt. Aussendung vom Integrationshaus.

zum thema 122 fremden- und asylrechtsnovelle 2009

 
 

Die Versammlung der afrikanischen Arbeiter von Rosarno in Rom hat am 31.1.2010 folgende Feststellungen und Forderungen präsentiert.

zum thema 119 grenzregime italien

 

Die ägyptische Grenzpolizei erschoss am Montag, 02. Februar 2010 einen Mann, der eine Grenze überqueren wollte. Ein weiterer wurde verletzt.

 

Die Flüchtlinge in Marokko sind in einer sehr heiklen Situation, die besondere Aufmerksamkeit verdient und eine Unterstützung der Bewegungen in aller Welt und der Leute guten Willens, die zum Schutz der Menschenrechte arbeiten.

zum thema 115 grenzregime marokko

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65